Tokio Hotel: Neue EP und Tour im März

Mittwoch, 25.Februar 2015

Im Oktober vergangenen Jahres meldeten sich Tokio Hotel mit ihrem neuen Studioalbum “Kings of Suburbia” zurück. Obwohl das Album direkt nach Erscheinen auf Platz 2 der Charts einstieg, scheint das Interesse an der Band ziemlich nachgelassen zu haben. Vom Hype um die Gruppe, der noch vor ein paar Jahren herrschte, ist nicht mehr allzu viel […]

Tokio Hotel: Neues Album ab Freitag vorbestellen

Mittwoch, 3.September 2014

Über diese Nachricht dürften sich Tokio Hotel-Fans auf der ganzen Welt freuen: Die Band bringt am 3. Oktober 2014 endlich ein neues Album auf den Markt. Man hätte schon fast glauben können, dass Tokio Hotel als Band nicht mehr existieren, so ruhig ist es um die Jungs geworden. Vor allem, als die Brüder Bill und Tom überraschend nach Los Angeles gezogen waren, bezweifelten viele, dass es mit der Karriere als Gruppe weitergehen würde. Aber die beiden brauchten einfach eine Auszeit nach ihrem großen Erfolg. Denn sie konnten nicht mehr unerkannt auf die Straße gehen und hatten kaum noch Privatleben.

Mittlerweile sind Bill, Tom, Georg und Gustav erwachsen geworden. Die Zwillinge haben in den USA viele Inspirationen gesammelt und das Album “Kings of Suburbia” geschrieben und proudziert. Elf Songs werden darauf zu hören sein (Deluxe-Version mit 15 Tracks).

Laura Kleinas: Bedroht von irren Tokio Hotel-Fans

Freitag, 8.Februar 2013

Ihr Traum, bei “Deutschland sucht den Superstar” ganz groß rauszukommen, verwandelt sich für Kandidatin Laura Kleinas allmählich zum Albtraum. Nur dank der Unterstützung von DSDS-Juror Bill Kaulitz, der sich für sie einsetzte und ihr eine zweite Chance gab, schaffte es Laura nach einer verpatzten Recall-Performance in die nächste Runde. Daraufhin scherzte Dieter Bohlen, Bill habe sich vielleicht in die Kandidatin verliebt. Das finden ein paar seiner “Fans” scheinbar gar nicht lustig. Denn Laura Kleinas wird von einer radikalen Truppe von weiblichen Tokio Hotel-Anhängern aufs Übelste bedroht. Sie wird nicht nur beschimpft, als Schlampe oder Hure bezeichnet, sondern sogar mit dem Tode bedroht.

DSDS: Bill und Tom Kaulitz als Juroren bestätigt

Montag, 24.September 2012

Bill und Tom Kaulitz sind zurück in Deutschland: Die “Tokio Hotel”-Mitglieder, die seit einiger Zeit in den USA leben, stehen seit heute für die RTL-Castingshow “Deutschland sucht den Superstar” vor der Kamera. Denn die beiden sind neue Jury-Mitglieder bei DSDS und machen sich gemeinsam mit Dieter Bohlen und dem ebenfalls neuen Juror Mateo (Culcha Candela) auf die Suche nach dem nächsten Superstar. Heute begannen in Berlin die Aufzeichnungen der ersten Castings. Obwohl sich Bill und Tom in den letzten Jahren aus der Öffentlichkeit zurück gezogen haben, konnten sie bei der Anfrage von RTL nicht Nein sagen: “Wir haben uns die letzten Jahre versucht komplett aus der Öffentlichkeit rauszuziehen, um ins Studio zu gehen und uns vor allem mal eine Pause zu gönnen”, so Bill. “Wir haben aber auch immer gesagt, wenn wir irgendwo Juroren werden, dann bei dem Original und der größten Sendung.”

Stars für Peta: Protest gegen Hundetötungen in der Ukraine

Mittwoch, 27.Juni 2012

Die Fußball-Europameisterschaft in Polen und der Ukraine geht allmählich ihrem Höhepunkt, dem Finale, zu. Während jetzt für Viele der Fußball im Vordergrund steht, haben Andere die Schattenseiten der EM nicht vergessen. Schon im Vorfeld des Sportereignisses sorgten Berichte über Hundetötungen in der Ukraine für Aufregung. Noch immer werden streunende Hunde dort gefangen und anschließend getötet, um die Straßen für die Touristen “sauber” zu halten. Peta protestiert gegen die Massentötungen und wird dabei von zahlreichen deutschen Stars unterstützt. Die haben sich mit einem Protestplakat für die Tierschutzorganisation fotografieren lassen. Unter ihnen sind etwa die Schauspielerinnen Nina Bott und Christina Simoneit, Bill und Tom von Tokio Hotel sowie Sänger Roger Cicero. Auch Fußballstars wie BVB-Trainer Jürgen Klopp, der ehemalige Nationalspieler Lars Ricken und viele weitere unterstützen die Peta-Kampagne mit einem eigenen Fotomotiv.