Let’s Dance: Die Final-Tänze stehen fest

Mittwoch, 29.Mai 2013

Sila Sahin oder Manuel Cortez – am Freitag entscheidet sich, wer von beiden “Dancing Star 2013″ wird. Sie haben sich gegen alle Konkurrenten durchgesetzt und sich von Woche zu Woche gesteigert. Während Schauspielerin Sila von Beginn an zu den Favoriten bei “Let’s Dance” zählte, mauserte sich Manuel nach und nach zu einem der stärksten Kandidaten. Im Finale müssen die Finalisten nun jeweils drei Tänze zeigen und beweisen, dass sie den Titel “Dancing Star” verdient haben.

Wie immer wird die Jury nach jedem Tanz ihr Urteil abgeben und Punkte verteilen. Wer am Ende die Show gewinnt, entscheiden aber die Zuschauer mit ihren Anrufen. Mit folgenden Tänzen treten Sila Sahin mit Tanzpartner Christian Polanc im Finale an: Samba zu “La Isla Bonita” von Madonna (Jury-Tanz), Wiener Walzer zu “Hallelujah” von Jeff Buckley (Highlight-Tanz) und ein Freestyle zum “Titanic”-Medley.

TanzTerminal, tanz: “Let’s Dance”-Stars tanzen am Flughafen Düsseldorf

Mittwoch, 29.Mai 2013

Am kommenden Freitag wird bei RTL der “Dancing Star 2013″ gekürt, doch auch nach dem “Let’s Dance”-Finale (31.5., 21.15 Uhr, RTL) wird weiter getanzt. Die “Let’s Dance”-Stars Sila Sahin, die im Finale steht, Paul Janke, der leider im Halbfinale ausschied, und die Juroren Motsi Mabuse und Joachim Llambi sind am Sonntag, 2. Juni, bei “TanzTerminal, tanz!” am Flughafen Düsseldorf zu Gast. Dort werden sie gemeinsam mit ihren Tanzpartnern noch einmal ihr Können unter Beweis stellen und übers Parkett fegen. Joachim Llambi wird als Juror beim Latein-Tanzwettbewerb darüber mitentscheiden, welches von 14 Tanzpaaren aus Nordrhein-Westfalen den “Düsseldorf Airport Cup” gewinnen wird.

Sila Sahin und Paul Janke kommen jeweils mit ihren “Let’s Dance”-Tanzpartnern Christian Polanc und Ekaterina Leonova, Motsi Mabuse zeigt Showtänze mit ihrem Tanzpartner Evgenij Voznyuk. Im Terminal des Flughafens wird extra ein 19 x 13 Meter großes Tanzparkett verlegt, das nach den Vorführungen der Profis auch den Besuchern zum Tanzen zur Verfügung steht.

Let’s Dance: Sila Sahin hat eine Taktik für ihren Sieg

Montag, 27.Mai 2013

Freitagabend wird es bei “Let’s Dance” noch mal richtig spannend. Im großen Show-Finale entscheidet sich, wer die Nase vorn hat: Sila Sahin oder Manuel Cortez. Seit Beginn der diesjährigen Staffel gilt “GZSZ”-Star Sila Sahin (26) als klare Favoritin, doch Schauspieler Manuel Cortez (34) könnte ihr den Titel nun streitig machen, denn der 34-Jährige hat sich auf dem Parkett stetig verbessert. Das Manuel und Sila mittlerweile auf dem selben Niveau tanzen, ist auch der 26-Jährigen nicht entgangen, weshalb sie nun einen Plan durchdacht hat, um am Freitag zu triumphieren: “Wir haben schon die türkische Mafia kontaktiert und da sind schon einige Dinge am Laufen. Falls es so aussieht, dass wir nicht gewinnen, haben wir auch noch einen Notfallschalter installiert. Vielleicht fehlen dann plötzlich zwei Leute im Studio”, scherzte Sahin im Interview mit RTL.

Sila Sahin erleidet Gehirnerschütterung bei Probe zu “Let’s Dance”

Freitag, 17.Mai 2013

Bei den Kampf um den Titel bei “Let’s Dance” steht Schauspielerin Sila Sahin (27) dieses Jahr ganz hoch im Kurs. Der Star aus “GZSZ” gilt bereits seit den ersten Folgen der Tanzshow als heiße Favoritin. Doch kurz vor dem Finale könnte es sich für Sila schon ausgetanzt haben. Bei den Proben am Donnerstagnachmittag (16. Mai) zur Live-Show heute Abend, erlitt die 27-Jährige eine Gehirnerschütterung. Es sollte die letzte Probe vor dem großen Auftritt sein, doch es verlief anders: Bei einer wilden Tanzeinlage für ihren “Freestyle”-Tanz zu “Run” von Leona Lewis, traf Tanzpartner Christian Polanc (34) Sila Sahin zuerst mit dem Fuß im Gesicht, dann mit dem Knie direkt an der Schläfe. Schnell wurde der Schauspielerin übel und schwindelig, weshalb die beiden schnell in eine Klinik fuhren. Die Diagnose: eine leichte Gehirnerschütterung.

Sila Sahin dementiert Beziehung zu Tanzpartner Christian Polanc

Sonntag, 28.April 2013

In der diesjährigen Staffel von “Let’s Dance” gehts heiß her. Vergangenen Freitag bekamen Serienstar Sila Sahin (27) und ihr Tanzpartner Christian Polanc für ihren Wiener Walzer die höchste Jurywertung. Auf dem Tanzparkett harmonieren die beiden merklich gut miteinander und auch hinter den Kulissen soll es mächtig knistern, zumindest laut Gerüchten. Im Interview mit RTL dementierte die 27-Jährige aber jegliche Vorwürfe und stellte klar, dass zwischen ihr und Christian nichts geht: “Wir sind Kollegen und mehr nicht. Eine Umarmung nach hartem Training oder ein Kuss auf die Wange bedeutet noch lange keine Beziehung. Das würde anders aussehen”, so Sahin. Abseits der Gerüchte ist Sila Sahin aber froh darüber, Christian Polanc als Tanzpartner zu haben: “Ich mag Christian sehr gerne und es macht viel Spaß mit ihm.” Bei allem Spaß kann Polanc aber auch ein hartes Regime führen und ein strenger Lehrer sein.