DSDS: Heino als neuer Juror bestätigt

Freitag, 29.August 2014

Schon seit ein paar Tagen gab es Gerüchte darüber, dass Schlagersänger Heino neues Jurymitglied bei “Deutschland sucht den Superstar” werden könnte. Nachdem dann auch noch Kay One auf seiner Facebookseite bestätigte, dass er in der nächsten Staffel nicht mehr bei DSDS dabei sein würde, wurden die Spekulationen um Heino bei DSDS noch mehr. Jetzt hat RTL bestätigt, dass er tatsächlich neben Dieter Bohlen in der Jury sitzen wird. “Ich freue mich auf meinen neuen Job bei DSDS. Jungen Musikern auf ihrem Weg ins Musikbusiness zu helfen, ist etwas sehr Schönes und ich hoffe, ihnen viel von meiner Erfahrung mit auf den Weg geben zu können”, so Heino über seine neue Aufgabe. Wer sonst noch in der DSDS-Jury sitzen wird, will der Sender demnächst bekannt geben. Derzeit laufen die offenen Castings für die neue Staffel der Sendung. Dabei beschränkt sich DSDS nicht mehr nur auf deutschsprachige Länder, sondern castet auch in Tschechien, Polen, den Niederlanden, Luxemburg und Belgien.

DSDS: Findet Heino hier seinen Nachfolger?

Montag, 29.April 2013

Die Halbfinalisten bei “Deutschland sucht den Superstar” 2013 stehen fest: Ricardo Bilecki, Lisa Wohlgemuth und Beatrice Egli haben die Zuschauer mit ihrer Leistung überzeugt und haben nun die Chance auf den Einzug ins Finale. Für Susan Albers hingegen hat es nicht gereicht, obwohl sie von der Jury für ihren Auftritt in der letzten Mottoshow gelobt wurde. Besonders aufgeregt war aber Beatrice Egli, die ihrem großen Idol, der Schlagersängerin Andrea Berg, gegenüberstand. Die war als Gast-Jurorin in der Show dabei und beurteilte Beatrices Performance, die mit dem Andrea Berg-Hit “Du kannst noch nicht mal richtig lügen” auftrat. “Ich war so aufgeregt, dass ich einige Sachen gar nicht mitbekommen habe, auch was Andrea Berg gesagt hat. Aber sie hat gelacht, da war ich schon glücklich”, so Beatrice nach ihrem Auftritt.

Auch im Halbfinale wird es wieder einen speziellen Gast bei DSDS geben: Am kommenden Samstag (4.5., 20.15 Uhr, RTL) ist Schlagersänger Heino live im Studio dabei, wenn es für die Top 3 um den Einzug ins Finale geht.

“Mit freundlichen Grüßen”: Heinos Rache

Donnerstag, 24.Januar 2013

Wer hätte gedacht, dass ausgerechnet eine Platte von Schlagerbarde Heino die deutsche Rockszene auf die Barrikaden treibt. Doch sein neues Album “Mit freundlichen Grüßen” sorgt schon vor seiner Veröffentlichung für mächtig Wirbel. Denn mit der als “verbotenes Album” bezeichneten CD wechselt Heino die musikalische Schublade – zumindest, was sein Aussehen angeht. Denn er präsentiert sich auf dem Cover als harter Rocker in Nieten-Lederjacke und mit schwarzem Totenkopfring, auf seiner Webseite steht er in Turnschuhen und lässiger Pose an der E-Gitarre. Was die Musikwelt derzeit aber wirklich bewegt ist nicht der Imagewechsel, sondern die Musik auf “Mit freundlichen Grüßen”. Denn Heino covert darauf deutsche Pop- und Rock-Klassiker.