GZSZ: Aylas Hochzeitskleid wird versteigert

Mittwoch, 7.November 2012

Wenn sich das Jahr dem Ende zuneigt, steht nicht nur Weihnachten, sondern auch der alljährliche RTL-Spendemarathon vor der Tür. Jahr für Jahr engagieren sich zahlreiche Prominente als Paten für wohltätige Projekte auf der ganzen Welt. Das ganze Jahr über unterstützt RTL mit der Aktion “RTL – Wir helfen Kindern” Projekte, doch im Rahmen des RTL-Spendemarathons werden im Programm des Privatsenders gut 24 Stunden lang die Aktionen und Projekte der Stiftung vorgestellt und Spenden gesammelt. Damit möglichst viel zusammenkommt, spenden zahlreiche internationale Stars persönliche Gegenstände, die dann in einer großen Auktion versteigert werden.

Mit dabei sind auch die Darsteller der RTL-Serien “Unter uns” (Montag bis Freitag, 17.30 Uhr) und “Gute Zeiten, schlechte Zeiten” (Montag bis Freitag, 19.40 Uhr). “Unter uns” belohnt den Meistbietenden mit einem Erlebnistag am Set der Soap, wo er oder sie die Darsteller kennen lernen wird und eine Komparsen-Rolle spielen darf.

Björn Harras: Ausstieg bei “Gute Zeiten, schlechte Zeiten”

Montag, 1.Oktober 2012

Nachdem er aufgrund der Serienhandlung schon einige Wochen vom Bildschirm verschwunden war, wird Björn Harras die Serie “Gute Zeiten, schlechte Zeiten” (Montag bis Freitag, 19.40 Uhr, RTL) bald endgültig verlassen. Am 30. November 2012 wird er zum letzten Mal in der Rolle des Patrick Gerner zu sehen sein. Grund für seinen Ausstieg ist, dass sich der Schauspieler nach über drei Jahren GZSZ endlich wieder anderen Projekten widmen möchte. Vor allem das Theaterspielen fehlt ihm, seit er täglich für die Serie vor der Kamera steht. “Ich denke, es ist an der Zeit, etwas Neues zu machen. Ich habe eine tolle Rolle gespielt. Jetzt jedoch möchte ich meine Nase wieder mehr in Richtung Theater stecken”, so Björn Harras zu RTL. Auch wenn es ihn zurück auf die Theaterbühne zieht, wird der 28-Jährige seine GZSZ-Kollegen und die Arbeit vor der Kamera sehr vermissen.

Raúl Richter: GZSZ-Star wird DSDS-Moderator

Donnerstag, 27.September 2012

Nicht nur die Jury bei “Deutschland sucht den Superstar” wurde für die zehnte Staffel – abgesehen von Dieter Bohlen – rundum erneuert. Auch Moderator Marco Schreyl ist bei der nächsten Ausgabe der Castingshow nicht mehr dabei. RTL lüftete heute das große Geheimnis, wer an seiner Stelle durch die Show führen wird. Der Sender setzt ab sofort auf das Moderatoren-Duo Nazan Eckes und Raúl Richter. Nazan Eckes hat bereits mehrere RTL-Magazine, aber auch schon große Shows wie “Let’s Dance” oder die “Echo”-Verleihung moderiert. Für Raúl Richter hingegen ist der Moderationsjob bei DSDS eine neue Herausforderung. Er ist Darsteller in der RTL-Serie “Gute Zeiten, schlechte Zeiten” (Montag bis Freitag, 19.40 Uhr) und schwang in der Show “Let’s Dance” das Tanzbein. “Ich freue mich riesig über die Chance, die RTL mir mit der Moderation von DSDS gibt. Der neue Job ist eine tolle Herausforderung für mich”, so der 25-Jährige, der zudem versichert, dass er für DSDS nicht bei GZSZ aussteigen wird.

The Overtones: Präsentieren ihre neue Single bei GZSZ

Freitag, 6.Juli 2012

Heute Abend erwartet die Zuschauer der RTL-Serie “Gute Zeiten, schlechte Zeiten” (Montag bis Freitag, 19.40 Uhr) mal wieder ein musikalisches Highlight: The Overtones treten im “Mauerwerk” auf und performen nicht nur ihre Hit-Single “Gambling Man”, sondern auch ihren neuen Song “Second Last Chance”. Offiziell erscheint die neue Single erst am 31. August, das Video wurde aber bereits veröffentlicht und ist unten zu sehen.

Im September kommen die fünf Sänger aus England, Irland und Australien auf ihrer Tour auch für vier Konzerte nach Deutschland. Allerdings sind zwei der Termine, die Auftritte in München (14.9.) und Düsseldorf (15.9.) bereits ausverkauft. Wer für Hamburg (17.9.) oder Berlin (18.9.) noch Tickets will, sollte sich also beeilen.

Sila und Jörn: GZSZ-Paar probt schon mal die Hochzeit

Montag, 18.Juni 2012

Die GZSZ-Darsteller Sila Sahin und Jörn Schlönvoigt haben einen ganz besonderen Dreh hinter sich: Ihre Serienfiguren Ayla und Philip heiraten. Auch im echten Leben sind die zwei ein Paar, weshalb der Hochzeits-Dreh einen ganz speziellen Reiz für Sila und Jörn hatte. Sie können sich jetzt noch besser vorstellen, vielleicht schon bald tatsächlich vor den Traualtar zu treten. Zumindest waren die Dreharbeiten für beide sehr emotional, wie sie im RTL-Interview gestanden. Jörn war begeistert, seine Freundin als wunderschöne Braut zu sehen und Sila gestand, dass sogar echte Tränen geflossen seien. Doch so schön die Serien-Hochzeit auch war – im echten Leben wollen sich Sila und Jörn noch etwas Zeit lassen, bevor sie heiraten. Einen konkreten Zukunftsplan hat das Paar nicht, die zwei Schauspieler lassen einfach alles auf sich zukommen.