Lea Michele startet zuversichtlich ins neue Jahr

Donnerstag, 12.Dezember 2013

“Glee”-Darstellerin Lea Michele musste einen Schicksalsschlag verkraften, den man wirklich niemandem wünscht. Die hübsche Brünette hat ihren langjährigen Freund und “Glee”-Kollegen Cory Monteith verloren, als dieser im Mai an einer Überdosis Heroin und Alkohol starb. Zu Gast in der “Ellen DeGeneres Show” stellt sich die 27-Jährige der Öffentlichkeit und sprach offen über den Tod ihrer großen Liebe und darüber, wie es ihr mittlerweile ergeht. So gab Lea Michele zu, dass sie noch immer schockiert darüber ist, dass der “Finn Hudson”-Darsteller so plötzlich aus dem Leben gerissen wurde, sie mit der Zeit jedoch lerne, mit dem Verlust klar zu kommen.

Zudem blickt die Schauspielerin positiv in die Zukunft und zeigt sich sicher, dass der Tag kommen wird, an dem sie auch ohne Cory Monteith wieder lachen kann.

Glee: Nebendarstellerin beging Suizidversuch

Mittwoch, 4.Dezember 2013

Tragische Meldungen überschatten die berühmte US-Serie “Glee”. Nach dem Darsteller Cory Monteith im Juli 2013 im Alter von 31 Jahren ums Leben kam, wird nun berichtet, dass “Glee”-Nebendarstellerin Charice Pempengco (21) einen Selbstmordversuch hinter sich hat. Die 21-Jährige, die in der zweiten Staffel einige Auftritte als philippinische Austauschschülerin “Sunshine Corazon” hatte, soll sich ihre Pulsadern aufgeschnitten haben. Gott sei Dank wurde die Sängerin aber rechtzeitig aufgefunden und konnte so nochmals gerettet werden.

Warum die 21-Jährige sich für diesen radikalen Schritt entschieden hat, ist nicht zweifellos klar. Vermutlich litt die Sängerin unter finanziellen Problemen, wie ihre Großmutter im Interviews mit US-Medien preisgab. Ihr leeres Konto schien für sie eine ausweglose Situation zu sein, so dass sie nur noch eine Möglichkeit sah.

Cory Monteith: “Glee” verabschiedet sich vom Quarterback

Samstag, 12.Oktober 2013

Rund drei Monate ist es nun schon her, dass die Nachricht vom plötzlichen Tod des “Glee”-Darstellers Cory Monteith um die Welt ging. Mit nur 31 Jahren starb der Schauspieler an einer Überdosis und hinterlässt nicht nur Lebensgefährtin und Kollegin Lea Michele (26), sondern auch seine Familie. Erstmals spricht jetzt sein Vater Joe Monteith im Interview mit dem “People”-Magazin über den großen Verlust. Verständlicherweise kann er es noch immer nicht begreifen, was da mit seinem Sohn passiert ist – er fühle sich so, als wäre sein Inneres zerrissen. Besonders schlimm ist es für Joe Monteith wohl auch deshalb, weil er immer dachte, Cory wisse was Drogen mit einem anrichten können.

Im US-Fernsehen nahm die Musical-Serie “Glee” vergangenen Donnerstag übrigens Abschied von Cory Monteith, der mehrere Jahre den Quarterback “Finn Hudson” verkörpert hat

Cory Monteith: Seine Mutter bedankt sich für Anteilnahme

Samstag, 3.August 2013

Mit nur 31 Jahren verstarb “Glee”-Star Cory Monteith und versetzte damit viele Menschen in Schock. Besonders ein harter Verlust für seine Freundin Lea Michele (26), die ebenfalls in der Musical-Serie mitwirkt. Nach dem sie bereits ein Statement zum Tod ihres Freundes abgeben hat, äußert sich nun erstmals auch Corys Mutter öffentlich zu der Tragödie und findet warme Worte für die Fans: “Ich bedanke mich bei allen Fans für diese extrem emotionale Zeit. Eure Unterstützung ist überragend!”, schrieb Ann McGregor (62) auf Twitter und räumte gleichzeitig auch mit den Gerüchten auf, dass Corys Asche in Los Angeles, Vancouver und Victoria verstreut werde: “Dieser Mensch, der über meine tiefsten Gefühle geschrieben hat und darüber, wie ich mit der Asche vor Cory umgehen werde, hat mich niemals kontaktiert. Ich habe niemals zu dieser Person gesprochen oder mich mit ihr getroffen.”

Lea Michele: Sie hat Angst davor, allein zu sein

Dienstag, 23.Juli 2013

Als “Glee”-Darstellerin Lea Michele ihren Freund Cory Monteith (31) nicht erreichen konnte, befürchtete sie schon das Schlimmste – und ihre Vermutung sollten sich wenig später bewahrheiten: am Samstagabend (13. Juli) bekam sie dann den Anruf, dass ihr 31-Jähriger Freund Cory tot aufgefunden wurde. Gegenüber der VIP-Plattform “Enstarz” äußerte ein Insider, dass die 26-Jährige in diesem Moment komplett ihren Verstand verloren hat: “Lea ist total durchgedreht und hat die ganze Nacht nur noch geschrien und geweint.” Wie die Quelle weiß, soll die Schauspielerin ihren Freunden verraten haben, dass sie sich nun dafür fürchtet, allein zu sein: “Sie ist untröstlich und fühlt sich so, als hätte ein LKW sie überrollt. Lea wusste nicht, dass Cory wieder zu Drogen griff.”

  • Seite 1 von 3
  • 1
  • 2
  • 3
  • >