George Clooney: Mrs. Clooney nun ganz offiziell an seiner Seite

Dienstag, 14.Oktober 2014

Wohl kaum jemand hat damit gerechnet, dass Hollywood-Schwarm George Clooney (53) noch mal vor den Traualtar schreiten wird. Doch er hat es zu Beginn des Monats getan und seine Freundin, die britische Anwältin Amal Alamuddin (36), ganz offiziell und romantisch in Venedig zu seiner Frau genommen. Nun scheint es so, als würde die 36-Jährige den berühmten Nachnamen ihres frisch angetrauten Gatten schon tragen – auf der Website ihrer Londoner Kanzlei, wurde die Juristin jedenfalls als “Amal Clooney” aufgelistet.

Kurioserweise scheint die Website aber offline zu sein, seit dem die Medien Wind von der Namensänderung bekommen haben.

George Clooney: Wo war Brad Pitt?

Montag, 29.September 2014

Unglaublich aber wahr – Hollywoods ewiger Junggeselle George Clooney (53) hat am Wochenende seine Freundin Amal Alamuddin geheiratet. Die britische Juristin war nicht mal lange an Georges Seite und schaffte etwas, was seine bisherigen Freundinnen vergebens versuchten: Sie brachte ihn vor den Altar. Und wenn ein George Clooney es tatsächlich wagt, endlich zu heiraten, dann ist das wohl etwas ganz besonderes.

Umso größer wird allerdings die Frage, warum Brad Pitt (50) nicht auf der Hochzeit erschien. Seit Jahren sind Brad und George die besten Freunde – weshalb versäumte es der 50-Jährige dann, dem großen Tag seines Kumpels beizuwohnen?

George Clooney sagt “Ja” zu Amal Alamuddin

Sonntag, 28.September 2014

Wer hätte das gedacht – Hollywoods ewiger Junggeselle George Clooney (53) hat gestern seine Verlobte Amal Alamuddin (36) geheiratet. Der Sprecher von George Clooney bestätigte bereits in einem kurzen Statement, dass Clooney und Alamuddin Ja gesagt haben. Somit ist es offiziell: Der wohl begehrteste Frauenschwarm der Welt ist endgültig unter der Haube.

Und wenn George Clooney heiratet, dann natürlich so richtig. Die Feierlichkeiten sollen im “Aman Canal Grande” stattgefunden haben, einem Sieben-Sterne Hotel im romantischen Venedig. Dieses Fest ließen sich natürlich auch andere Prominente nicht entgehen: Unter den Eingeladenen befanden sich unter anderem “U2″-Star Bono, “Vogue”-Chefin Anna Wintour, Model Cindy Crawford samt Ehemann und Schauspielkollege Matt Damon.

George Clooney: Regie als zweites Standbein

Donnerstag, 13.Februar 2014

Keine Frage, George Clooney (52) zählt zu den begehrtesten Hollywood-Schauspielern. Doch ist er sich sicher, dass man ab einem bestimmten Alter ein zweites Standbein neben der Schauspielerei braucht. Am Wochenende stellte der 52-Jährige auf der diesjährigen Berlinale seinen Film “The Monuments Men” vor, für den er als Drehbuchautor, Regisseur und Produzent agierte. Auch Ende des Jahres 2011 konnte der 52-Jährige mit seinem Film “The Ides of March” brillieren, der ihm fix eine Oscar-Nominierung für das “Beste adaptierte Drehbuch” bescherte.
An der Seite von Ben Affleck agierte George als Produzent für “Argo”, der Film, der im letzten Jahr als “Bester Film” den Oscar gewann.

Doch warum konzentriert sich der 52-Jährige mittlerweile mehr auf Geschehen hinter der Kamera? Gegenüber dem Newsportal “Sky News” fand er eine Antwort darauf: “Man braucht einen Reserve-Job, für den Fall, dass die Zuschauer einen nicht mehr vor der Kamera sehen wollen.”

George Clooney & Stacy Keibler: Der wahre Trennungsgrund

Sonntag, 28.Juli 2013

Der begehrteste Junggeselle der Welt ist mal wieder Single, das dürfte besonders die Damenwelt freuen und entgegen aller Gerüchte, soll es sogar George Clooney (52) gewesen sein, der seiner Ex Stacy Keibler (33) den Laufpass gegeben hat – und nicht andersherum, wie zunächst angenommen. Die Gründe, warum sich der Hollywood-Schönling angeblich von der Ex-Wrestlerin getrennt haben soll, sind allerdings schon ziemlich merkwürdig. So soll die Liebe nicht daran gescheitert sein, weil George bezüglich einer Heirat und Familienplanung kalte Füße bekam, sondern daran, das Stacy regelrecht sportsüchtig sein soll: “Sie stand jeden Morgen ganz früh, ohne wenn und aber, auf. Dann kam ihre erschöpfende Sport-Routine dran: Immer zwei Stunden Work-Out”, so ein Vertrauter im Gespräch mit “Showbizspay”.