Luca Hänni: Mit “Living The Dream” auf dem Weg in die Charts

Donnerstag, 18.April 2013

Bevor Luca Hänni am Samstag in der nächsten Liveshow von “Deutschland sucht den Superstar” (20.4., 20.15 Uhr, RTL) seine aktuelle Single “Shameless” präsentiert, erscheint schon morgen sein zweites Album “Living The Dream”. Zudem kann man den jungen Sänger noch heute sowie am Sonntag und Montag live auf Tour mit seinem DSDS-Kollegen Daniele Negroni erleben.

“Living The Dream” ist wohl der passendeste Titel für Luca Hännis Album, denn er lebt tatsächlich seinen Traum. 2012 gewann der junge Schweizer die Castingshow “Deutschland sucht den Superstar” und ist seitdem erfolgreich im Musikgeschäft. Erst vor kurzem wurde er bei den Nickelodeon Kids’ Choice Awards als “Lieblingsstar Deutschland, Österreich, Schweiz” ausgezeichnet.

DSDS: Zwei Songs für jeden Kandidaten

Mittwoch, 17.April 2013

Am kommenden Samstag müssen die verbliebenen fünf Kandidaten von “Deutschland sucht den Superstar” jeweils zwei Songs singen. Entsprechend dem Motto der nächsten Liveshow (20.4., 20.15 Uhr, RTL), “5x Deutsch, 5x Englisch”, muss jeder der Top 5 mit einem deutschen und einem englischen Song auftreten. Am Ende entscheiden wie immer in den Mottoshows nicht die Juroren, sondern die Fernsehzuschauer, welche Kandidaten eine ihrem Traum ein Stück näher kommen und für wen die Zeit bei DSDS ein Ende hat.

Stargast in der Show am Samstag ist der noch amtierende Superstar Luca Hänni, der seine aktuelle Single “Shameless” performen wird. Bereits am Freitag erscheint sein zweites Album “Living The Dream”, auf dem insgesamt 13 Songs zu hören sind.

DSDS: Simone Mangiapane muss die Show verlassen

Samstag, 6.April 2013

Die Top 7-Kandidaten von “Deutschland sucht den Superstar” sangen heute Abend unter dem Motto “Typisch Deutsch”. Am Ende der vierten Liveshow ist für “Superstar”-Anwärter Simone Mangiapane der Traum von der Musikkarriere vorerst beendet. Gemeinsam mit Jury-Favorit Ricardo Bielecki musste der sympathische Italiener um das letzte Ticket in die 5. Mottoshow zittern und schied letztlich aus, da er zu wenig Anrufe der Zuschauer bekam. “Bilder von dir” von Laith Al-Deen suchte sich der 27-Jährige als “typisch deutschen” Titel aus und setzte zumindest laut Jury-Urteil mit dieser Wahl auf das richtige Pferd. “Culcha Candela”-Star und Juror Mateo, der sich ohnehin immer wieder als Simone-Fan outete, war sich zunächst unsicher was den Titel anging, kam schlussendlich aber zu der Überzeugung, dass Simone seinen Auftritt gemeistert hat. “Das war genau die richtige Nummer für dich”, so Mateo. Auch die Kaulitz-Brüder hatten an Simones Leistung nichts zu meckern, ebenso wenig wie “DSDS”-Urgestein Dieter Bohlen. Trotz kontinuierlich guten Leistungen, zeigte sich der Poptitan jedoch unsicher, ob es der 27-Jährige in die nächste Runde schaffen kann. Letztlich sollte sich seine Vermutung bewahrheiten. Fehlt Simone Mangiapane einfach das nötige “Star”-Appeal für solch ein Format?

DSDS: Tim David Weller muss ohne Vocal-Coach weiter proben

Freitag, 5.April 2013

Bei DSDS herrscht dicke Luft. Superstar-Anwärter Tim David Weller (20) wurde jetzt nämlich vor die Tür gesetzt. Doch von vorn: Der 20-Jährige Raucher hat von seinem Vocal-Coach Oliver Lukas den wertvollen Ratschlag bekommen, mit dem Rauchen aufzuhören um seine rauchige Rock-Stimme zu schonen. Der “DSDS”-Kandidat scheint aber ziemlich beratungsresistent zu sein, wenn es um die Nikotin-Sucht geht: “Wenn Oli zu mir sagt: ‘hör’ auf zu rauchen’, dann geht mir das hier rein, da raus”, erklärte Tim David Weller kürzlich noch gegenüber RTL. Weil sich der 20-Jährige sich also über das Verbot seines Gesangstrainers hinweg gesetzt hat, setzte Oliver Lukas den Sänger kurzerhand vor die Tür und gibt ihm keine weiteren Gesangsstunden.

DSDS: Die Top 7 singen deutsch

Donnerstag, 4.April 2013

Nach Party-Hits in der vergangenen Woche müssen die verbliebenen sieben DSDS-Kandidaten nun deutsche Songs für die nächste Liveshow vorbereiten. Die steht nämlich unter dem Motto “Typisch deutsch”. Bislang hat besonders Schlager-Kandidatin Beatrice Egli auf deutschsprachige Lieder gesetzt, während sich die anderen für Hits auf Englisch entschieden haben. Doch am kommenden Samstag müssen nun alle auf Deutsch singen. Bei der Songauswahl setzen die DSDS Top 7 auf ganz unterschiedliche Musikstile. Während Mädchenschwarm Ricardo Bielecki mit “Sie sieht mich nicht” von Xavier Naidoo eher sanfte Töne anschlägt, setzt Tim David Weller mit “Tage wie diese” von den Toten Hosen auf rockigere Klänge, um das Publikum mitzureißen. Lisa Wohlgemuth singt “Elektrisches Gefühl” von der Band Juli, Susan Albers wagt sich an “Männer” von Herbert Grönemeyer, Erwin Kintop tritt mit “Engel” von Ben auf, Simone Mangiapane singt “Bilder von dir” von Laith Al-Deen und Beatrice Egli gibt ihre Version von “Küss mich, halt mich, lieb mich” von Ella Endlich zum Besten.