Demi Lovato: Dankbar, dass sie noch am Leben ist

Montag, 18.November 2013

Auch wenn Demi Lovato längst wieder als Sängerin und “X Factor”-Jurorin im Rampenlicht steht, vermeidet sie es, Aufnahmen von sich anzusehen. Die 21-Jährige kämpfte viele Jahre mit einer Essstörung und psychischen Problemen und sieht sich immer noch nicht gerne selbst. Sie hat zwar eine lange Therapie hinter sich, doch die schwierige Zeit in ihrer Jugend beschäftigt Demi noch heute und sie gesteht offen, dass sie damals an einem Punkt war, an dem sie fast ihr Leben beendet hätte. Wie in ihrem Buch “Staying Strong: 365 Days a Year” deutlich wird, wäre sie ohne die Therapie wohl nicht mehr am Leben. Dafür dass es doch anderes gekommen ist, ist Demi dankbar.

Mit ihrer Rolle als Vorbild konnte sie sich damals nicht anfreunden. In dem Augenblick, in dem sie zum ersten Mal im Rampenlicht stand, wurde sie in dieses Bild gepresst, obwohl sie sich nie wie ein wahres Vorbild für andere fühlte. Das hat sich mittlerweile jedoch geändert.

Demi Lovato: Endlich kommt ihr neues Album

Donnerstag, 30.Mai 2013

Ihre Single “Heart Attack” wurde in den USA und Kandada bereits mit Platin ausgezeichnet, jetzt legt Demi Lovato mit ihrem neuen Album nach. In Deutschland kommt “DEMI” am 31. Mai auf den Markt.Für ihr drittes Studioalbum lieferte die 20-Jährige nicht nur ihre einzigartige Stimme, sie schrieb auch an fast allen Songs selbst mit. “Ich bin […]

Demi Lovato: Neues Album im Mai

Freitag, 5.April 2013

Schon seit Mitte März ist Demi Lovatos neue Single “Heart Attack” erhältlich und in wenigen Tagen gibt es endlich auch das Video dazu zu sehen. Die Single feiert am 9. April bei VIVA/MTV Videopremiere. Bislang gab es nur ein Lyric-Video zum Song. Mit “Heart Attack” verkürzt Demi Lovato die Wartezeit auf ihr neues Album “Demi”, das am 31. Mai erscheinen wird. An den meisten Songs darauf hat die junge Sängerin selbst mitgeschrieben, so dass viel persönlicher Einfluss darauf zu spüren ist. “Ich bin unglaublich stolz auf die Songs. Ich habe viel Herz hineingelegt und freue mich schon sehr darauf, sie dem Publikum vorzustellen”, so Demi über das neue Album. Produziert hat sie die neue CD gemeinsam mit Ryan Tedder, The SUSPEX und vielen anderen namhaften Produzenten.

Demi Lovato macht sich für Mobbing-Opfer stark

Freitag, 21.September 2012

Popsängerin Demi Lovato (20), die gegenwärtig als Jurorin bei der amerikanischen Talent-Show “X-Factor” tätig ist, macht sich für Opfer von Mobbing stark. Als Jugendliche wurde Lovato selber von ihren Altersgenossen aufgezogen und gehänselt, deshalb weiß sie, was Mobbing-Opfer durchmachen müssen. Kein Wunder also, das Demi Lovato sich als Botschafterin für die Anti-Mobbing-Kampagne “Mean Stinks” aktiv macht. “Als ich in der Mittelstufe war, hatte ich es richtig schwer”, verriet die Sängerin gegenüber “People”. “Die Kinder haben Hass-Petitionen gegen mich verfasst und haben sie rumgeschickt, um Unterschriften zu sammeln. Oder sie haben Partys veranstaltet, bei denen sie meine CDs verrissen haben. Sie sind sogar zu mir nach Hause gekommen und haben von der anderen Straßenseite rüber geschrien. Das war eine sehr emotionale Zeit für mich und ich wollte einfach nur weg.”

Demi Lovato: Selbstverletzendes Verhalten bekämpfte Unruhe

Donnerstag, 19.Juli 2012

Die 19-Jährige Demi Lovato gestand 2011 in einem Interview, dass sie sich bereits seit ihrem elften Lebensjahr selber verletzt und seit dem jungen Alter von acht Jahren eine ungesunde Einstellung zu Essen hat. Mehrere Monate war die Schauspielerin in Therapie, um sich wegen Bulimie, Ritzen und einer bipolaren Störungen behandeln zu lassen. Im Interview mit der US-Zeitschrift “Self”, erklärte Demi Lovato, warum sie sich gezwungen fühlte, sich selber zu verletzen. “Es gab Zeiten, in denen ich eine solche Unruhe empfunden habe, dass ich explodiert wäre, wenn ich nicht körperlich etwas dagegen getan hätte. Ich habe mich geritzt, um meinen Verstand auszuschalten. Es war mir egal, was passiert. Ich hatte keine Angst”, gestand die 19-Jährige, die mit der Disney-Filmreihe “Camp Rock” Bekanntheit erlangte. Insgesamt drei Monate verbrachte die junge Schauspielerin in Behandlung, um gegen ihre Krankheit vorzugehen.