Artikel mit Video-Inhalten Sila Sahin: “GZSZ”-Ausstieg war keine leichte Entscheidung

Von J. Swan

am 1. März 2014 in der Kategorie: TV-Stars

Am Donnerstagabend war Sila Sahin das letzte Mal bei “GZSZ” zu sehen – mit der “B.Z.” sprach sie nun über ihre Beweggründe, die Daily Soap zu verlassen

Für GZSZ-Fans war es am Donnerstag wohl DER Schocker: Sila Sahin (28) steigt aus heiterem Himmel aus der Serie aus. Normalerweise wird im Vorfeld des Ausstiegs bekanntgegeben, dass ein Darsteller die Soap verlässt, nicht so bei der 28-Jährigen. Erst als die letzte Folge mit ihrer Rolle “Ayla Höfer” am Donnerstagabend im Fernsehen lief, dämmerte es den Fans, dass die Schauspielerin die beliebte Daily-Soap verlässt. Die Folgen mit Sila Sahin waren bereits seit zwei Monaten abgedreht, die Berlinerin im planmäßigen Urlaub. Obwohl sie eigentlich in den nächsten Wochen wieder vor der Kamera stehen sollte, ereilte dem ganzen “GZSZ”-Team plötzlich die Nachricht, dass Sila auf eigenen Wunsch sofort aus der Serie aussteigen will.

Im Interview mit der “B.Z.” sprach die 28-Jährige jetzt zum ersten Mal über ihren Blitz-Ausstieg und gab ihre Motivation bekannt, die sie dazu bewegte.

“Ich habe mir die Entscheidung wirklich nicht leicht gemacht. Während meines Urlaubs in den vergangenen Wochen habe ich viel nachgedacht, mich mit meiner Familie und mit Freunden beraten. Letztendlich habe ich entschieden, dass jetzt der richtige Zeitpunkt zum Ausstieg ist, da sich meine Rolle in der Serie ebenfalls verabschiedet. Ayla wird eine Ausbildung als Fitness-Trainerin beginnen”, wird Sila Sahin von der “B.Z.” zitiert. Wie es genau für sie weitergehen wird, hielt sie vorerst unter Beschluss. In erster Linie möchte sich die 28-Jährige jetzt ihrer Familie und ihrem Freund widmen, die während der “GZSZ”-Zeit viel zu kurz gekommen sind, wie Sila erklärt. Doch weil ihre Rolle “Ayla Höfer” nicht den Serientod gestorben ist, sondern lediglich ein Jobangebot in Frankfurt angenommen hat, ist eine eventuelle Rückkehr in die Serie natürlich nicht vollkommen ausgeschlossen. Das das in absehbarer Zeit passieren wird ist jedoch zweifelhaft.

Folge uns oder werde kostenlos Fan auf:
Prominent24.de - Facebook Fan werden Prominent24.de - myspace Fan werden
Prominent24.de - Folge und auf Twitter Prominent24.de - Werde Freund auf YouTube


Vielleicht interessieren Dich auch diese Themen?


Letzter Artikel:

Hinterlasse hier Deinen Kommentar:

Connect with Facebook


Dieser Artikel unterstuetzt Gravatare in den Kommentaren. Ein Gravatar ist ein persoenliches Bild oder Foto von Dir, dass Deinen Kommentaren den Wiedererkennungswert gibt. Du kannst Deinen einmal festgelegten Gravatar auf allen Webseiten weltweit verwenden, die Gravatare unterstuetzen.
Hier klicken und gratis Gravatar anlegen!

*


Dein Kommentar: