Artikel mit Video-Inhalten Bruce Willis: Ihm machen Hör-Probleme zu schaffen

Von J. Swan

am 29. August 2013 in der Kategorie: Hollywood Stars

Bruce Willis kommt in Interviews öfter mal unfreundlich rüber – doch das soll nicht an den Fragen der Reporter liegen, sondern an seinem Gehör

Hollywood-Schauspieler Bruce Willis (58) wurde in den Medien jüngst immer häufiger als “Interview-Muffel” betitelt, setzte sich zuletzt im TV-Interview in der britischen Morgenshow “Daybreak” sogar im Bademantel vor die Kamera, antwortete auf die Fragen nur sehr schleppend. Liegt es in Bruce’ Natur, dass er unsympathisch wirkt oder hat er schlicht und ergreifend einfach keine Lust darauf, Interviews zu geben? Seine älteste Tochter Rumer Willis bringt nun Licht ins Dunkel und nimmt ihren Daddy in Schutz – der soll nämlich mit einem ernsten Problem zu kämpfen haben. Im Gespräch mit “Contactmusic” packte Rumer aus und erklärt, dass Bruce Willis fast taub sei.

Doch ob das Problem langfristig oder nur von kurzer Dauer ist, konnte man Rumer nicht entnehmen: “Ich denke das Problem ist, dass er manchmal schlecht hören kann. Vor einiger Zeit hat er ‘Stirb langsam” gedreht und eine Waffe neben seinem Ohr abgefeuert. Seitdem leidet er teilweise unter Hörproblemen.” Sieht ganz danach aus, als seien die Fragen der Reporter doch nicht das Hauptproblem von Bruce Willis in Interviews….

Folge uns oder werde kostenlos Fan auf:
Prominent24.de - Facebook Fan werden Prominent24.de - myspace Fan werden
Prominent24.de - Folge und auf Twitter Prominent24.de - Werde Freund auf YouTube


Vielleicht interessieren Dich auch diese Themen?


Letzter Artikel:

Hinterlasse hier Deinen Kommentar:

Connect with Facebook


Dieser Artikel unterstuetzt Gravatare in den Kommentaren. Ein Gravatar ist ein persoenliches Bild oder Foto von Dir, dass Deinen Kommentaren den Wiedererkennungswert gibt. Du kannst Deinen einmal festgelegten Gravatar auf allen Webseiten weltweit verwenden, die Gravatare unterstuetzen.
Hier klicken und gratis Gravatar anlegen!

*


Dein Kommentar: