Artikel mit Video-Inhalten Ben Affleck als “Batman”: Die Kinofans sind dagegen

Von J. Swan

am 25. August 2013 in der Kategorie: Hollywood Stars

Während “Warner Bros.” glücklich ist, mit Ben Affleck einen geeigneten Nachfolger für Christian Bale gefunden zu haben, starteten “Batman”-Fans jetzt eine Petition gegen Ben Affleck im Fledermauskostüm

Am Freitag wurde bekannt, dass Hollywood-Schauspieler Ben Affleck (41) in Christian Bales Fußstapfen treten und künftig Batman verkörpern wird. Im zweiten Teil von “Man of Steel” schlüpft Affleck erstmals in das Fledermauskostüm und obwohl der Film voraussichtlich erst im Frühjahr 2015 über die Leinwände flimmern wird, absolviert der 41-Jährige schon jetzt ein knallhartes Training. Wie ein Sprecher der Produktionsfirma “Warner Bros.” erklärte, soll der zweifache Oscar-Preisträger rund 2 Stunden am Tag trainieren. Damit stellt Ben Affleck sicher, in der Rolle des Comichelden eine gute Figur abzugeben. Greg Silverman, Creative Director von “Warner Bros.” ist indes ganz begeistert, dass man Ben Affleck als Hauptdarsteller für “Man of Steel II” gewinnen konnte. Er sieht in dem 41-Jährigen die beste Wahl für die Rolle: “Für den beliebtesten Superhelden brauchten wir einen außergewöhnlichen Schauspieler. Mit Ben Affleck haben wir ihn gefunden, seine herausragende Karriere ist ein Beweis für sein Talent”, so Silverman.

Doch viele Kinofans sehen das anders – nach dem Publikumsliebling Christian Bale “abdankte”, tippen nicht wenige darauf, dass die Schauspieler Ryan Gosling oder Josh Brolin als Batman auserwählt werden, wer dachte ernsthaft an Ben Affleck? Seitdem am Freitag bekannt wurde, dass Ben Affleck die Rolle spielt, hat sich der Kurznachrichtendienst Twitter zu einer Spott-Plattform entwickelt: Fatman, Batfleck, Benman – der 41-Jährige muss ganz schön viel einstecken. Zu allem Übel wurde im Internet nun auch noch eine Petition gestartet, um “Ben Affleck als Batman/Bruce Wayne aus dem Comic-Film zu entfernen”. In nicht einmal 24 Stunden erhielt die Online-Petition rund 30.000 Sympathisanten. Und das, obwohl die Produktionsfirma ihm so den Rücken stärkt. Als “Daredevil” in der gleichnamigen Comicverfilmung im Jahr 2003 floppte der 41-Jährige. Erntete prompt eine Goldene Himbeere – doch mittlerweile ist der Schauspieler reifer geworden, wurde in letzter Zeit mit Filmpreisen überschüttet – warum sollte er es nicht schaffen, Batman darzustellen?

Folge uns oder werde kostenlos Fan auf:
Prominent24.de - Facebook Fan werden Prominent24.de - myspace Fan werden
Prominent24.de - Folge und auf Twitter Prominent24.de - Werde Freund auf YouTube


Vielleicht interessieren Dich auch diese Themen?


Letzter Artikel:

Hinterlasse hier Deinen Kommentar:

Connect with Facebook


Dieser Artikel unterstuetzt Gravatare in den Kommentaren. Ein Gravatar ist ein persoenliches Bild oder Foto von Dir, dass Deinen Kommentaren den Wiedererkennungswert gibt. Du kannst Deinen einmal festgelegten Gravatar auf allen Webseiten weltweit verwenden, die Gravatare unterstuetzen.
Hier klicken und gratis Gravatar anlegen!

*


Dein Kommentar: