Artikel mit Video-Inhalten Emma Watson wollte die Schauspielerei aufgeben

Von J. Swan

am 5. August 2013 in der Kategorie: Hollywood Stars

Weil ein Professor ihr nahelegte, die Schauspielerei an den Nagel zu hängen, damit sie sich voll und ganz auf ihr Studium konzentrieren kann, spielte Emma Watson tatsächlich mal mit dem Gedanken, von der Leinwand zu verschwinden

Keine Frage, Emma Watson (23) ist rund um die Uhr beschäftigt. Neben der Schauspielerei studiert die Britin auch noch Englische Literatur an der renommierten Brown Universität in Providence, Rhode Island und nähert sich immer weiter ihrem Abschluss. Gemeinsam mit ihrem Kollegen Daniel Radcliffe verdankt Emma Watson den Verfilmungen von “Harry Potter” ihren Durchbruch und ist seither eine gefragte Schauspielerin, auch in größeren Produktionen. Nach “Harry Potter” ergatterte die 23-Jährige eine kleine Rolle in dem Film “My Week With Marilyn”, der im Jahr 2012 für mehrere Oscars nominiert war. Danach warteten größere Rollen auf Emma Watson – zum Beispiel ist sie ab April nächstes Jahres an der Seite von Russell Crowe im Film “Noah” zu sehen. Doch nicht alle hätten gedacht, dass Watson es schafft, so gut zwischen Studium und Schauspielerei zu jonglieren. Wie sie in einem Interview mit “Entertainment Weekly” erzählte, war es ausgerechnet ein Professor, der ihr dazu riet, der Leinwand den Rücken zuzukehren.

“Eine ganze Weile ließ ich mich von dem Gerede anstecken, ‘werden ICH jemals in der Lage sein, etwas anderes als Hermine Granger zu spielen?’ Das hat mich zuerst gelähmt und gab mir eine gewisse Angst vor der Bühne: Und dann erzählte mir ein Professor auch noch, ich sollte überhaupt nicht mehr schauspielern. Also schlug ich mich damit wirklich herum und es ging mir ganz und gar nicht gut damit”, so Emma Watson. Doch die britische Schauspielerin ließ sich dennoch nicht unterkriegen und fand ihre Motivation zum”weitermachen im Gerede der Leute: “Die Leute haben mich einfach in eine Schublade gesteckt. Das hat mich nur noch genervt, weshalb ich beweisen wollte, dass sie falsch liegen. Das hat mir irgendwie den nötigen Schub gegeben.” Emma Watson ist übrigens ab 8. August wieder im Kino zu sehen: in der Komödie “Das ist das Ende” spielt die 23-Jährige sich selber in einer Nebenrolle.

Folge uns oder werde kostenlos Fan auf:
Prominent24.de - Facebook Fan werden Prominent24.de - myspace Fan werden
Prominent24.de - Folge und auf Twitter Prominent24.de - Werde Freund auf YouTube


Vielleicht interessieren Dich auch diese Themen?


Letzter Artikel:

Hinterlasse hier Deinen Kommentar:

Connect with Facebook


Dieser Artikel unterstuetzt Gravatare in den Kommentaren. Ein Gravatar ist ein persoenliches Bild oder Foto von Dir, dass Deinen Kommentaren den Wiedererkennungswert gibt. Du kannst Deinen einmal festgelegten Gravatar auf allen Webseiten weltweit verwenden, die Gravatare unterstuetzen.
Hier klicken und gratis Gravatar anlegen!

*


Dein Kommentar: