Artikel mit Video-Inhalten “The Lone Ranger”: Johnny Depp im grauen Anzug in Berlin

Von J. Swan

am 20. Juli 2013 in der Kategorie: Hollywood Stars

Johnny Depp, Armie Hammer und Ruth Wilson bei der "The Lone Ranger"-Premiere im CineStar am Potsdamer Platz

Johnny Depp, Armie Hammer und Ruth Wilson bei der “The Lone Ranger”-Premiere im CineStar am Potsdamer Platz

Der sonst so rebellisch gekleidete Johnny Depp, erschien gestern Abend zur Deutschlandpremiere von “The Lone Ranger” im klassischen Chic und bezauberte auch so seine Fans

Hollywood in Berlin. Nach der vorangegangenen Pressekonferenz im Hotel Adlon, kam Hollywood-Schauspieler Johnny Depp (50) zum Potsdamer Platz, um im CineStar seinen neuen Film “The Lone Ranger” vorzustellen. Grauer Anzug, kurze Haare und lilafarbene Sonnenbrillengläser – Johnny Depp sah so gar nicht nach Johnny Depp aus. Wir alle kennen ihn als “Captain Jack Sparrow” oder “Edward mit den Scherenhänden”, oft in exzentrischen Rollen mit speziellen Kostümen. Von seinem so oft gelobten individuellen Kleidungsstil war nichts zu sehen, Johnny setzte gestern Abend auf den klassischen Chic. Doch der ungewohnte Look änderte nichts an der Tatsache, dass Tausende Fans gekommen waren, um ihr Hollywood-Idol einmal live zu sehen. Die ersten Fans sollen sogar schon um fünf Uhr in der Früh am Sony Center gewesen sein, um sich die Pole Position am Ende des Red Carpets zu sichern. Und das lange Warten hat sich ausgezahlt: Der 50-Jährige kam pünktlich zum Einlass und nahm sich über eine Stunde lang Zeit, um seinen Fans Autogramme zu geben. Obwohl Johnny Depp in Gore Verbinskis Western nicht mal die Hauptrolle spielt, hatte Berlin gestern Abend nur Augen für ihn.

Trotz des kaum übersehbaren Johnny Depp-Hypes, wurden auch seine Schauspielkollegen Armie Hammer (26, The Social Network), Ruth Wilson (31, Jane Eyre) und Kult-Produzent Jerry Bruckheimer nicht müde, die Presse und die Fans mit Informationen zu bedienen.

Mit schwarz-weiß bemaltem Gesicht, ist Johnny Depp in der Rolle des Indianers Tonto ab 8. August im deutschen Kino zu sehen. In den US-amerikanischen Kinosälen konnte “The Lone Ranger” indes jedoch noch nicht überzeugen. Der über 200 Millionen Dollar teure Western von Regisseur Gore Verbinski hat eine schlechte Bilanz zu verbuchen: in den ersten beiden Tagen, darunter der amerikanische Unabhängigkeitstag, spielte “The Lone Ranger” gerade mal 19,5 Millionen Dollar ein – und das trotz Starbesetzung. Ob der Film in Deutschland bessere Karten hat? Nachdem Johnny Depp seit Donnerstag (18. Juli) gemeinsam mit seiner Freundin Amber Heard (27) und seinen Kindern Jack (11) und Lily (14) im Hotel Adlon residierte, soll er Berlin bereits schon wieder verlassen haben. Aber eins ist sicher: die Hauptstadt wird Johnny Depp wieder sehen!

Worum es in “The Lone Ranger” geht, erfahrt ihr hier

Folge uns oder werde kostenlos Fan auf:
Prominent24.de - Facebook Fan werden Prominent24.de - myspace Fan werden
Prominent24.de - Folge und auf Twitter Prominent24.de - Werde Freund auf YouTube


Vielleicht interessieren Dich auch diese Themen?


Letzter Artikel:

Hinterlasse hier Deinen Kommentar:

Connect with Facebook


Dieser Artikel unterstuetzt Gravatare in den Kommentaren. Ein Gravatar ist ein persoenliches Bild oder Foto von Dir, dass Deinen Kommentaren den Wiedererkennungswert gibt. Du kannst Deinen einmal festgelegten Gravatar auf allen Webseiten weltweit verwenden, die Gravatare unterstuetzen.
Hier klicken und gratis Gravatar anlegen!

*


Dein Kommentar: