Artikel mit Video-Inhalten Justin Bieber möchte Staatsbürger der USA werden

Von J. Swan

am 8. Juli 2013 in der Kategorie: Musik Stars

Um das zunehmend schlechter werdende Image von Justin Bieber zu retten, möchte sein Management, dass der Kanadier die US-amerikanische Staatsbürgerschaft erhält. Das ist jedoch alles andere als einfach…

Auch als gefeierter Megastar gibt es Dinge, die einem nicht zufliegen. In so einer ähnlichen Situation steckt nun auch Teeniestar Justin Bieber (19). Der gebürtige Kanadier soll es nämlich nicht abwarten können, endlich US-Staatsbürger zu werden. Doch da gäbe es einige Problemchen, die Justins Plänen mit der US-amerikanischen Staatsbürgerschaft doch noch einen Strich durch die Rechnung machen könnten. Die Frage die sich hierbei nämlich stellt lautet: Erfüllt Justin Bieber überhaupt die Auflagen für die Staatsbürgerschaft? Sein Verhalten in jüngster Vergangenheit soll nicht unbedingt positiv zu einer Einbürgerung beitragen, denn um US-Staatsbürger zu werden, muss man sich fünf Jahre lang gut benehmen und nichts illegales anstellen. “Seine Entschuldigung, ‘Ich bin nur ein Kind’, nutzt sich langsam ab, und wenn er die Staatsbürgerschaft bekommen will, dann muss er beweisen, dass er einen einwandfreien moralischen Charakter besitzt”, erklärt ein Freund von Justin Bieber dem “Enquirer”.

Das klingt ja nicht unbedingt aussichtsreich wenn man bedenkt, dass der 19-Jährige in den letzten Monaten lieber wilde Partys feierte, Marihuana konsumierte, Paparazzi attackierte und rücksichtslos durch die Nachbarschaft raste anstatt ein moralisches Benehmen an den Tag zu legen. Auch ein Experte sieht Justin Biebers Chancen auf eine US-amerikanische Staatsbürgerschaft eher schlecht: “Ein Anwärter muss einen guten sittlichen Charakter über die letzten fünf Jahre beweisen – aber Justin scheint kontinuierlich mit dem Gesetz in Konflikt zu geraten.”

Doch wieso ist es dem Kanadier so wichtig, Staatsbürger der USA zu werden? “Sein Management versucht verzweifelt sein immer schlechter werdendes Image zu retten und will ihn mit seiner größten Fanbase, die sich in den USA befindet, näher zusammenführen. Es wäre ein guter Weg, seinen Fans zu danken, die ihn dorthin brachten, wo er jetzt ist.

Folge uns oder werde kostenlos Fan auf:
Prominent24.de - Facebook Fan werden Prominent24.de - myspace Fan werden
Prominent24.de - Folge und auf Twitter Prominent24.de - Werde Freund auf YouTube


Vielleicht interessieren Dich auch diese Themen?


Letzter Artikel:

Hinterlasse hier Deinen Kommentar:

Connect with Facebook


Dieser Artikel unterstuetzt Gravatare in den Kommentaren. Ein Gravatar ist ein persoenliches Bild oder Foto von Dir, dass Deinen Kommentaren den Wiedererkennungswert gibt. Du kannst Deinen einmal festgelegten Gravatar auf allen Webseiten weltweit verwenden, die Gravatare unterstuetzen.
Hier klicken und gratis Gravatar anlegen!

*


Dein Kommentar: