Artikel mit Video-Inhalten Jennifer Aniston: Hatte sie gegen Angelina Jolie keine Chance?

Von J. Swan

am 9. Juni 2013 in der Kategorie: Hollywood Stars

Filmstar Debbie Reynolds verglich Angelina Jolie und Elizabeth Taylor miteinander und beschrieb beide Damen als Frauen mit einer gewissen Macht auf Männer. Demnach war Jennifer Aniston machtlos gegen “Brangelina”, ähnlich wie Reynolds selbst, deren Ehemann sie mit Taylor betrog

Es war im Jahr 2005 wohl das Medienereignis schlechthin: Jennifer Aniston (44) und Brad Pitt (49) trennten sich nach fünf gemeinsamen Ehejahren voneinander. Kaum eine Trennung erzeugte wohl so viel mediales Interesse wie diese. 1998 wurden die beiden einander vorgestellt und kamen kurzer Zeit später zusammen. Jennifer Aniston (“Friends”), der gefragteste TV-Star zu dieser Zeit und Brad Pitt (“Sieben Jahre in Tibet”, “Rendezvous mit Joe Black”), der gefragteste Hollywood-Schauspieler – es schien, als wäre das die perfekte Vereinigung. Sie galten als das Hollywood-Traumpaar schlechthin, doch die Beziehung fand ihr jähes Ende und zurückblieb eine betrogene Jennifer Aniston. Am Set zur Komödie “Mr and Mrs Smith” verliebte sich Brad Pitt in seinen Co-Star Angelina Jolie (38), die angeblich schamlos ihre Reize einsetzte, um den begehrten (verheirateten) Filmstar zu erobern. Sollte es einen Plan gegeben haben, so ist dieser aufgegangen: Brad Pitt trennte sich von Jennifer Aniston und ging kurze Zeit später eine Beziehung mit Angelina Jolie ein.

In einem Interview mit der britischen “The Sun” äußerte sich nun Film-Star Debbie Reynolds (81, “Singin’ In The Rain) zu dem Liebesdreieck Pitt-Aniston-Jolie und ist sich sicher: Jennifer Aniston hätte “Brangelina” nicht verhindern können. Das, was 2005 der 44-Jährigen passierte, durchlebte auch Reynolds in den 50er-Jahren. Ihr Ehemann Eddie Fisher (✝82, Sänger und Entertainer) stürzte sich noch während der gemeinsamen Ehe in eine Liaison mit Leinwand-Diva Elizabeth Taylor (✝79). “Ich hatte keine Chance gegen Elizabeth. Ich war genau wie Jennifer Aniston mit Brad Pitt, als er sich in Angelina Jolie verliebte. Wenn Angelina jemanden will, dann passiert das auch. Gewisse Frauen haben diese Macht. Welche Chance hatte ich gegen Elizabeth, eine Frau voll weiblicher Erfahrung?”, so Reynolds.

Brad Pitt und Angelina Jolie haben sechs gemeinsame Kinder und leben nun seit rund acht Jahren in wilder Ehe. Auch Jennifer Aniston scheint nach langem Herzschmerz endlich ihr Glück gefunden zu haben: Seit knapp zwei Jahren ist sie mit Filmpartner Justin Theroux liiert, der ihr bereits einen Antrag gemacht haben soll. Im Gegensatz zu ihrem Ex-Mann ist Jennifer Aniston noch immer kinderlos. Mittlerweile sollen sich Aniston und Pitt aber wieder ganz gut verstehen, doch das Triangle um Brad Pitt, Jennifer Aniston und Angelina Jolie behält seinen längst legendären Charakter. Der Ansatz von Debbie Reynolds jedoch ist interessant: War Jennifer Aniston gegen Angelina Jolie wirklich so machtlos?

Folge uns oder werde kostenlos Fan auf:
Prominent24.de - Facebook Fan werden Prominent24.de - myspace Fan werden
Prominent24.de - Folge und auf Twitter Prominent24.de - Werde Freund auf YouTube


Vielleicht interessieren Dich auch diese Themen?


Letzter Artikel:

Hinterlasse hier Deinen Kommentar:

Connect with Facebook


Dieser Artikel unterstuetzt Gravatare in den Kommentaren. Ein Gravatar ist ein persoenliches Bild oder Foto von Dir, dass Deinen Kommentaren den Wiedererkennungswert gibt. Du kannst Deinen einmal festgelegten Gravatar auf allen Webseiten weltweit verwenden, die Gravatare unterstuetzen.
Hier klicken und gratis Gravatar anlegen!

*


Dein Kommentar: