Artikel mit Video-Inhalten Michael Douglas: Emotionaler Moment in Cannes

Von J. Swan

am 22. Mai 2013 in der Kategorie: Events, Hollywood Film, Hollywood Stars

Während der Pressekonferenz in Cannes zu dem Biopic “Behind The Candelabra” (Douglas spielt die Hauptrolle), spricht Michael Douglas über seine Krebserkrankung und kämpft währenddessen mit den Tränen

Während einer Pressekonferenz auf den Filmfestspielen in Cannes, sprach Hollywood-Schauspieler Michael Douglas (68, “Wall Street”) über seinen Film “Behind The Candelabra”. Plötzlich konnte der 68-Jährige seine Emotionen nicht mehr zurückhalten und kämpfte mit den Tränen. Michael Douglas hat es momentan nicht leicht. Der Schauspieler durchlebt gerade wohl mit die schwierigste Phase seines Lebens. Ehefrau und Schauspielerin Catherine Zeta-Jones (43) wies sich erst kürzlich selbst in eine Klinik ein, um ihre manischen Depressionen zu bekämpfen. Sohn Cameron, der aus Douglas’ erster Ehe mit Diandra Luker stammt, sitzt hinter Gittern und Michael Douglas selber versucht derweil, sich von seinem langwierigen Kehlkopfkrebs zu erholen. Als er an der Côte D’Azur dann über diese schlimme Erkrankung spricht, kommen ihm die Tränen.

“Für mich… entschuldigen Sie”, stockt der Hollywood-Schauspieler ehe er nach einer kurzen Pause weitersprechen kann: “Wissen Sie, diese Rolle kam direkt nach meiner Krebserkrankung. Es war ein wunderbares Geschenk und ich danke dem Regisseur und Matt und allen anderen, sie so lange auf mich gewartet haben!”. In “Behind The Candelabra” spielt Michael Douglas an der Seite von Matt Damon. Der 68-Jährige gilt als einer der Favoriten auf den Preis für den besten Schauspieler in Cannes. Auf eine Oscar-Nominierung darf er aber nicht hoffen, “Behind The Candelabra” kommt zwar Europaweit ins Kino, ist in den USA aber erstmal nur als Fernsehfilm konzipiert worden. Der Film ist ein Biopic über den Entertainer “Liberace” (dargestellt von Michael Douglas), der aus dem Leben des Amerikaners erzählt, der zeitlebens seine Homosexualität verstecken musste. “Das Drehbuch ist großartig geschrieben, die Regie brilliant und die Performance von Michael Douglas ist so gut, dass man zumeist vergisst, dass man einem Schauspieler zuschaut und nicht der berühmten Figur, die er darstellt”, urteilt der “Hollywood Reporter”. Für Michael Douglas, den viele Sorgen momentan belasten, sicher ein kleiner Lichtblick. Nach seiner emotionalen Ansprache auf der Pressekonferenz, hagelte es Applaus der anwesenden Pressevertreter und Fotografen.

Folge uns oder werde kostenlos Fan auf:
Prominent24.de - Facebook Fan werden Prominent24.de - myspace Fan werden
Prominent24.de - Folge und auf Twitter Prominent24.de - Werde Freund auf YouTube


Vielleicht interessieren Dich auch diese Themen?


Letzter Artikel:

Hinterlasse hier Deinen Kommentar:

Connect with Facebook


Dieser Artikel unterstuetzt Gravatare in den Kommentaren. Ein Gravatar ist ein persoenliches Bild oder Foto von Dir, dass Deinen Kommentaren den Wiedererkennungswert gibt. Du kannst Deinen einmal festgelegten Gravatar auf allen Webseiten weltweit verwenden, die Gravatare unterstuetzen.
Hier klicken und gratis Gravatar anlegen!

*


Dein Kommentar: