Artikel mit Video-Inhalten Michael Jackson: Wade Robson spricht im TV über Missbrauch

Von J. Swan

am 17. Mai 2013 in der Kategorie: Musik Stars

Kürzlich machte Choreograph Wade Robson (30) in der Öffentlichkeit bekannt, als Kind von Michael Jackson sexuell missbraucht geworden sein. Nun sprach er über die Vorwürfe im TV

Der Choreograph Wade Robson hält noch immer an seinen Vorwürfen fest, dass Michael Jackson ihn als Kind sexuell missbraucht hat. Diese Neuigkeiten gingen kürzlich um die Welt, denn Robson verklagte den verstorbenen King of Pop posthum und fordert von seiner hinterbliebenen Familie nun Schmerzensgeld, für die Qualen, die er durch Michael Jackson jahrelang erleiden musste. Nun war der 30-Jährige zu Gast in der TV-Show “Today Show” und erklärte dem Publikum, warum er so schwere Vorwürfe nach Jacksons Ableben erhebt und was genau zwischen den beiden damals passiert ist. So berichtete Wade Robson, dass Jackson Rollenspiele von ihm verlangt habe: “Er hat sexuelle Handlungen an mir vollzogen und ich an ihm. Es war totale Manipulation und Gehirnwäsche. Er hat Rollenspiele gemacht und mich für diese Szenarien dressiert.” Und auf Grund dieser Gehirnwäsche, soll Robson die Situation damals nicht richtig interpretiert haben können, wie er heute weiß: “Ich war psychologisch und emotional absolut nicht in der Lage und nicht willens zu verstehen, dass es sexueller Missbrauch war.”

Mit dieser Aussage rechtfertigt der Choreograph auch die Tatsache, dass er 2005 im großen Missbrauchs-Prozess gegen Michael Jackson nicht von seinen eigenen Erlebnissen berichtete. Er plädiert darauf, damals eine Falschaussage gemacht zu haben. Michael Jackson und Wade Robson freundeten sich an, als dieser noch ein Kind war. Dementsprechend oft besuchte er den King of Pop auch auf seiner legendären Neverland Ranch, wo es letztendlich zu sexuellen Übergriffen gekommen sein soll. Die Familie von Michael Jackson weist die neuen Vorwürfe zurück, so sind sie sich sicher, dass der Kläger nur nach Aufmerksamkeit der Öffentlichkeit suche. Sogar Michael Jackson Ex-Frau Debbie Rowe will von den Anschuldigungen nichts wissen: “Die ganze Sache wird schnell in Vergessenheit geraten und Michael außergewöhnlichem Vermächtnis nicht, aber auch gar nicht anhaben können.”

Folge uns oder werde kostenlos Fan auf:
Prominent24.de - Facebook Fan werden Prominent24.de - myspace Fan werden
Prominent24.de - Folge und auf Twitter Prominent24.de - Werde Freund auf YouTube


Vielleicht interessieren Dich auch diese Themen?


Letzter Artikel:

Hinterlasse hier Deinen Kommentar:

Connect with Facebook


Dieser Artikel unterstuetzt Gravatare in den Kommentaren. Ein Gravatar ist ein persoenliches Bild oder Foto von Dir, dass Deinen Kommentaren den Wiedererkennungswert gibt. Du kannst Deinen einmal festgelegten Gravatar auf allen Webseiten weltweit verwenden, die Gravatare unterstuetzen.
Hier klicken und gratis Gravatar anlegen!

*


Dein Kommentar: