Artikel mit Video-Inhalten DSDS: Simone Mangiapane muss die Show verlassen

Von J. Swan

am 6. April 2013 in der Kategorie: TV-Stars

Die Top 7-Kandidaten von “Deutschland sucht den Superstar” sangen heute Abend unter dem Motto “Typisch Deutsch”. Am Ende der vierten Liveshow ist für “Superstar”-Anwärter Simone Mangiapane der Traum von der Musikkarriere vorerst beendet. Gemeinsam mit Jury-Favorit Ricardo Bielecki musste der sympathische Italiener um das letzte Ticket in die 5. Mottoshow zittern und schied letztlich aus, da er zu wenig Anrufe der Zuschauer bekam. “Bilder von dir” von Laith Al-Deen suchte sich der 27-Jährige als “typisch deutschen” Titel aus und setzte zumindest laut Jury-Urteil mit dieser Wahl auf das richtige Pferd. “Culcha Candela“-Star und Juror Mateo, der sich ohnehin immer wieder als Simone-Fan outete, war sich zunächst unsicher was den Titel anging, kam schlussendlich aber zu der Überzeugung, dass Simone seinen Auftritt gemeistert hat.

“Das war genau die richtige Nummer für dich”, so Mateo. Auch die Kaulitz-Brüder hatten an Simones Leistung nichts zu meckern, ebenso wenig wie “DSDS”-Urgestein Dieter Bohlen. Trotz kontinuierlich guten Leistungen, zeigte sich der Poptitan jedoch unsicher, ob es der 27-Jährige in die nächste Runde schaffen kann. Letztlich sollte sich seine Vermutung bewahrheiten. Fehlt Simone Mangiapane einfach das nötige “Star”-Appeal für solch ein Format?

Ebenso überraschend wie Simones Show-Aus war die Tatsache, dass auch Ricardo Bielecki nur wenig Anrufe erhielt und somit knapp in die nächste Liveshow einzog. Der 20-Jährige konnte bisher immer mit sehr guten Leistungen glänzen und wenn es nach der Jury geht, dann ist der Platz im Finale Ricardo sicher. Mit “Sie sieht mich nicht” von Xavier Naidoo hagelte es auch dieses Mal wieder ausschließlich positive Kritik in der Jury. Dieter Bohlen kam zu dem Entschluss, dass Ricardo eine “ganz tolle eigenständige Interpretation” des Titels gesungen hat. Bill Kaulitz konnte das unterschreiben: “Ich hatte Gänsehaut, es war perfekt”. Im Gegensatz dazu gab es für “DSDS”-Kandidat Erwin Kintop (17) nur negative Bemerkungen. Der 17-Jährige kämpft sich seit den Top 10 Runde um Runde weiter, konnte die Jury bislang nie überzeugen, schaffte es heute Abend aber direkt in die nächste Liveshow. Mateo fand harte Worte für Erwins Interpretation von Bens Chartstürmer “Engel”: “Ich frage mich, ob wir nicht einen Fehler gemacht haben, dich so weit zu lassen.” Kurz vor Verkündung der Entscheidung zeigten sich Mateo und die Kaulitz-Brüder ziemlich sicher, dass Erwin die Show verlassen muss.

Ist “Deutschland sucht den Superstar” überhaupt noch ein realistisches Casting-Format? In drei von vier Mottoshows setzten sich die Zuschauer dem Jury-Urteil entgegen und voteten guten Sänger aus der Show. Wenn doch schlussendlich das “Star”-Appeal bei DSDS entscheidet, dann müssten wohl schon mehr als die Hälfte der Top 6 nach Hause fahren…

Folge uns oder werde kostenlos Fan auf:
Prominent24.de - Facebook Fan werden Prominent24.de - myspace Fan werden
Prominent24.de - Folge und auf Twitter Prominent24.de - Werde Freund auf YouTube


Vielleicht interessieren Dich auch diese Themen?


Letzter Artikel:

Hinterlasse hier Deinen Kommentar:

Connect with Facebook


Dieser Artikel unterstuetzt Gravatare in den Kommentaren. Ein Gravatar ist ein persoenliches Bild oder Foto von Dir, dass Deinen Kommentaren den Wiedererkennungswert gibt. Du kannst Deinen einmal festgelegten Gravatar auf allen Webseiten weltweit verwenden, die Gravatare unterstuetzen.
Hier klicken und gratis Gravatar anlegen!

*


Dein Kommentar: