Artikel mit Video-Inhalten Tom Cruise: War er die längste Zeit Scientologe?

Von J. Swan

am 28. September 2012 in der Kategorie: Hollywood Stars

Schauspieler Tom Cruise

Tom Cruise soll bemerkt haben, dass Scientology einen negativen Effekt auf seine Beziehungen hat

In der letzten Zeit konnte Schauspieler Tom Cruise (50) nicht viele Sympathiepunkte für sich gewinnen. Nachdem ihn seine Ex-Frau Katie Holmes (33) in Windeseile hat sitzen lassen und sie scheiden ließ, besagten die letzten Berichte, dass sich der 50-Jährige kaum noch um die gemeinsame Tochter Suri (6) kümmert. Vielleicht könnte Toms Verhalten sogar ein triftigen Grund haben, denn angeblich ist der Schauspieler derzeit eifrig dabei, sein Leben umzukrempeln. Unter anderem geht das Gerücht um, dass Tom Cruise darüber nachdenkt, mit Scientology zu brechen. “Tom hat nicht zugegeben, dass er Scientology für immer verlassen werde”, erzählte ein Insider dem Online-Dienst “RadarOnline”. “Aber er hat sich von der Kirche distanziert und trifft sich mit Freunden, die nicht Teil der Religion sind.”

Angeblich soll Tom Cruise nämlich erkannt haben, dass sich die Kirche nie positiv auf seine Liebes-Beziehungen ausgewirkt hat, darüberhinaus soll er seine Tochter schrecklich vermissen: “Tom stützt sich auf Freunde, die andere Perspektiven haben, und bekommt von ihnen Ratschläge, wie er über Katie hinwegkommen kann”, so der Insider. “Er sieht endlich ein, dass es nicht so viel gebracht hat, Scientology-Befürworter zu sein, wie er gehofft hatte – er ist dreimal geschieden und sein öffentliches Ansehen ist auf ein historisches Tief gesunken.”

Folge uns oder werde kostenlos Fan auf:
Prominent24.de - Facebook Fan werden Prominent24.de - myspace Fan werden
Prominent24.de - Folge und auf Twitter Prominent24.de - Werde Freund auf YouTube


Vielleicht interessieren Dich auch diese Themen?


Letzter Artikel:

2 Kommentare zu “Tom Cruise: War er die längste Zeit Scientologe?”


  1. SpongebobNo Gravatar schreibt:
    28. September, 2012 um 07:33

    Ach daher der ganze Ärger?? Na super…echt tolle Wurst sag ich da nur!! :-(((



  2. JaneNo Gravatar schreibt:
    28. September, 2012 um 13:25

    Aha, wenn man Leute trifft, die nicht Mitglied der Kirche sind, dann ist das ein Anzeichen, dass man sich von der Kirche distanziert. Was für eine Logik ist das denn. Wieviel hat denn der “Insider” kassiert für diese sagenhafte Analyse?



Hinterlasse hier Deinen Kommentar:

Connect with Facebook


Dieser Artikel unterstuetzt Gravatare in den Kommentaren. Ein Gravatar ist ein persoenliches Bild oder Foto von Dir, dass Deinen Kommentaren den Wiedererkennungswert gibt. Du kannst Deinen einmal festgelegten Gravatar auf allen Webseiten weltweit verwenden, die Gravatare unterstuetzen.
Hier klicken und gratis Gravatar anlegen!

*


Dein Kommentar: