Artikel mit Video-Inhalten Katie Holmes: Tochter Suri soll umbenannt werden

Von J. Swan

am 15. Juli 2012 in der Kategorie: Hollywood Stars

Um mit ihrer Vergangenheit abzuschließen, soll Katie Holmes angeblich nun sogar so weit gehen, dass sie den Namen ihrer Tochter Suri umändern lassen will. Um Suri weiterhin vor der Sekte Scientology zu schützen, will Katie ihre Tochter ab sofort nur noch Scout nennen. Angeblich hat Katie Holmes bereits vor Monaten damit begonnen, die sechsjährige Scout zu rufen. “Auf dem Papier wird sie sicherlich weiterhin Suri heißen. Doch Katie möchte den neuen Spitznamen etablieren und so sicher gehen, dass ihre Tochter nicht für den Rest ihres Lebens Suri genannt wird”, weiß ein Bekannter. Als Suri vor sechs Jahren geboren wurde, berichtete Katie Holmes noch stolz, dass der Name auf Hebräisch “Prinzessin” bedeutet, doch was ist plötzlich so verwerflich an dem Namen der Kleinen?

Möglicherweise steht der Name mit Scientology in Verbindung, den Tom Cruise damals ausgewählt haben soll, um seiner Kirche Ehre zu erweisen. „Suri steht möglicherweise für die südenglische Grafschaft Surrey. Dort hat L. Ron Hubbard, Gründer von Scientology, ein Anwesen. In Surrey steht auch das Hauptquartier der britischen Scientology Kirche. Katie will mit alle dem nichts mehr zu tun haben. Sie will auch ihrer Tochter einen Neustart ermöglichen. Dafür braucht sie einen neuen Namen”, erzählt der Insider weiter gegenüber dem US-Magazin “Now”. Aber das Suri von nun an Scout genannt werden soll ist noch nicht alles, angeblich will Holmes, dass “Suri Holmes Cruise” nun “Scout Cruise Holmes” heißen soll. Was ist wirklich dran an den Gerüchten?

Folge uns oder werde kostenlos Fan auf:
Prominent24.de - Facebook Fan werden Prominent24.de - myspace Fan werden
Prominent24.de - Folge und auf Twitter Prominent24.de - Werde Freund auf YouTube


Vielleicht interessieren Dich auch diese Themen?


Letzter Artikel:

Ein Kommentar zu “Katie Holmes: Tochter Suri soll umbenannt werden”


  1. MoserNo Gravatar schreibt:
    19. Juli, 2012 um 11:49

    Da erfindet wohl jemand Stories im Minutentakt…das Scientology Zentrum in England findet man in Sussex- nicht in Surrey-…somit ist die ganze Suri-Namensänderung ad absurdum geführt…wenn sie jetzt “Susi” hiesse, dann …. ganz klar … müsste man sie sofort umtaufen(Susi = Sus..sex) das rate ich allen Susis, damit sie nicht noch mit Scientology in Verbindung gebracht werden..
    aber vielleicht werden diese Stories noch hysterischer…obwohl, das geht ja fast nicht mehr.



Hinterlasse hier Deinen Kommentar:

Connect with Facebook


Dieser Artikel unterstuetzt Gravatare in den Kommentaren. Ein Gravatar ist ein persoenliches Bild oder Foto von Dir, dass Deinen Kommentaren den Wiedererkennungswert gibt. Du kannst Deinen einmal festgelegten Gravatar auf allen Webseiten weltweit verwenden, die Gravatare unterstuetzen.
Hier klicken und gratis Gravatar anlegen!

*


Dein Kommentar: