Artikel mit Video-Inhalten Lady Gaga: Trotz andauernder Tournee wird neues Album “grandios”

Von J. Swan

am 1. Juni 2012 in der Kategorie: Musik Stars

Die Erwartungen auf das kommende Album der Pop-Queen Lady Gaga (26) sind groß, ihr Manager verspricht eine “Wahnsinnsplatte”. Derzeit tourt Lady Gaga mit ihrem Programm “Born This Way” durch die Welt, noch bis Frühling 2013 wird die Ikone in den verschiedensten Ländern der Welt ihre Musik zum Besten geben, doch trotz der knapp bemessenen Zeit, laufen die Vorbereitungen für ihr drittes Studioalbum auf Hochtouren. Manager Vincent Herbert ist beeindruckt von Lady Gagas Ambitionen und heizt in einem Interview mit “That Grape Juice” die Vorfreude auf das neue Album mächtig ein: “Es gibt noch viel Arbeit, aber ich freue mich darauf. Das wird einfach eine Wahnsinnsplatte. Sie ist gerade noch auf Tour, aber es wird eine großartige Platte. Das bisherige Ergebnis der Arbeit mit Gaga betitelt Herbert als “wahnsinnige, tolle Aufnahmen.”.

Trotz Schwierigkeiten mit der Flexibilität, ist Herbert euphorisch und optimistisch was das Album angeht, so schwärmte er: “Wir machen das gerade unterwegs und das ist ein bisschen schwierig, aber es wird toll”.

Das letzte Studioalbum “Born This Way” stellte sich als weltweiter kommerzieller Erfolg heraus. Bislang wurde “Born This Way” ca. 8 Millionen Mal verkauft. Das Album, welches bekannte Singles wie “Born This Way”, “Marry The Night” und “The Edge Of Glory” enthält, wurde mehrfach ausgezeichnet und stand in Deutschland an der Spitze der Albumcharts. Vor einem Jahr, am 23.Mai 2011 feierte “Born This Way” Release. Die derzeit laufende Tournee zum Album steht in einigen Ländern stark zur Kritik, so betitelte eine Zivilorganisation in Südkorea die Bühnenshow als zu “homosexuell und pornographisch, welches “die Jugendlichen verderben könnte”. Die Show wurde von der Regierung als “unangemessen” für minderjähriges Publikum eingestuft, was dazu folgte, dass der Eintritt nur Volljährigen gewährt wurde. In Indonesien hingegen wurde das Konzert gänzlich abgebrochen, da radikale Muslime mit Androhungen von Gewalt gegen den Auftritt protestierten. Ausschlaggebender Grund für die Proteste soll Lady Gaga’s Freizügigkeit gewesen sein.

Folge uns oder werde kostenlos Fan auf:
Prominent24.de - Facebook Fan werden Prominent24.de - myspace Fan werden
Prominent24.de - Folge und auf Twitter Prominent24.de - Werde Freund auf YouTube


Vielleicht interessieren Dich auch diese Themen?


Letzter Artikel:

Hinterlasse hier Deinen Kommentar:

Connect with Facebook


Dieser Artikel unterstuetzt Gravatare in den Kommentaren. Ein Gravatar ist ein persoenliches Bild oder Foto von Dir, dass Deinen Kommentaren den Wiedererkennungswert gibt. Du kannst Deinen einmal festgelegten Gravatar auf allen Webseiten weltweit verwenden, die Gravatare unterstuetzen.
Hier klicken und gratis Gravatar anlegen!

*


Dein Kommentar: