Artikel mit Video-Inhalten Russell Brand: Hilfe für Drogenabhängige

Von J. Swan

am 26. April 2012 in der Kategorie: TV-Stars

Russell Brand hat ein ganz besonderes Anliegen: Am Dienstag sprach der Komiker vor britischen Abgeordneten der Regierung, die sich mit der Drogenpolitik befassen. Die Abgeordneten wollte Brand davon überzeugen, weniger Geld für kleinere Drogen-Verstöße zu verschwenden, sondern die Verwaltungskosten besser in die Ausbildung oder zur Behandlung von Drogensüchtigen zu investieren. Russell Brand selber wurde ausschließlich wegen Drogenbesitzes oft verhaftet, dass Geld dafür wäre sinnvoller angelegt für Hilfsmaßnahmen, so Brand. Er sprach offen über die Zeit, als er selber mit der Sucht nach Heroin zu kämpfen hatte. Laut Brand hatte seine Heroinsucht “emotionale und psychologische Gründe”. Er selber nehme momentan aber keine Drogen und auch vom Alkohol lässt der Ex von Katy Perry derzeit die Finger.

“Ich bin kein Rechtsexperte. Aber ich sage, dass für einen Drogensüchtigen die Rechtssprechung irrelevant ist. Wenn du Drogen brauchst, bekommst du sie auch. Der kriminelle oder gerichtliche Aspekt sendet das falsche Signal. Dass man verhaftet wird, ist keine Lehrstunde, es bedeutet nur, dass man nicht organisiert genug war”, beantwortete Russell Brand die Frage, ob eine Legalisierung von Drogen eine große Rolle für Abhängige spielen würde. Doch für den 36-jährigen ist Drogensucht in erster Linie als Krankheit zu betrachten, ehe man von dem kriminellen Aspekt spricht.

“Für mich ist es wichtiger, wie wir die Sucht gesellschaftlich betrachten. Es ist etwas, was ich als Krankheit bezeichnen würde und deshalb ist es eher eine gesundheitliche Angelegenheit als eine kriminelle oder juristische Sache. Es ist viel wichtiger, dass wir Mitgefühl für diejenigen entwickeln, die süchtig sind und dass es eine pragmatische statt einer symbolischen Herangehensweise der Heilung gibt.”, so Russell Brand. Dem 36-jährigen Komiker liegt es also am Herzen, dass Drogenabhängige richtig behandelt werden, dass man ihnen Hilfe zu spricht, bevor sie verhaftet werden.

Folge uns oder werde kostenlos Fan auf:
Prominent24.de - Facebook Fan werden Prominent24.de - myspace Fan werden
Prominent24.de - Folge und auf Twitter Prominent24.de - Werde Freund auf YouTube


Vielleicht interessieren Dich auch diese Themen?


Letzter Artikel:

Hinterlasse hier Deinen Kommentar:

Connect with Facebook


Dieser Artikel unterstuetzt Gravatare in den Kommentaren. Ein Gravatar ist ein persoenliches Bild oder Foto von Dir, dass Deinen Kommentaren den Wiedererkennungswert gibt. Du kannst Deinen einmal festgelegten Gravatar auf allen Webseiten weltweit verwenden, die Gravatare unterstuetzen.
Hier klicken und gratis Gravatar anlegen!

*


Dein Kommentar: