Artikel mit Video-Inhalten Kim Kardashian will die Mehl-Werferin doch bestrafen

Von Klara N. - Reporterin Stars & Sternchen

am 26. März 2012 in der Kategorie: TV-Stars

Vor wenigen Tagen wurde der Reality-Star Kim Kardashian Opfer einer gemeinen Mehl-Bomben-Attacke. Es geschah bei einem Event in West Hollywood, wo Kim ihr Parfüm “True Reflection” vorgestellt hat. Eine Frau, die laut Kim erst so getan hat, als sei sie von der Presse, hat das Starlet am roten Teppich von hinten ganz plötzlich mit dem Zeug beworfen. Kims erste Reaktion nach diesem Angriff war noch recht locker und sie wollte die Angreiferin eigentlich nicht verklagen, wie sie “TMZ” erklärt hatte. Nun scheint der erste Schock aber überwunden zu sein und die Unbekannte soll nun doch nicht so einfach davon kommen.

In einem Interview mit “E!Online” erklärte der Reality-Star, sie habe zwar Anfangs keine Anzeige erstatten wollen, doch nun denke sie noch einmal darüber nach. “…denn eigentlich will ich nicht, dass diese Attacke ohne Folgen bleibt.”, fügte die 31-Jährige hinzu. Sie werde sich damit auseinandersetzen. Kim geht es dabei aber nicht nur um ihren eigenen Ruf, wie sie deutlich machte. Das Event drehte sich nämlich nicht nur um die Vorstellung ihres neuen Parfüms, sondern auch um die Charity-Organisation “Dress For Success”. Die Einnahmen der Veranstaltung sollten nämlich unterprivilegierten Frauen zugute kommen.

“Erst habe ich darüber gelacht, denn zu diesem Zeitpunkt konnte ich einfach nicht anders mit dieser Situation umgehen.”, erklärte Kim gegenüber “E!Online”. Es sei aber schändlich, dass jemand versucht habe dieses Event zu ruinieren. In Kims Augen wurden den unterprivilegierten Frauen, denen diese Veranstaltung eigentlich galt und die extra hierzu angereist sind, durch diese Mehl-Attacke ihr großer Moment genommen. Weil dieser Skandal von der eigentlichen Veranstaltung abgelenkt habe, melde sie sich nun zu Wort. “Ich werde mich auf jeden Fall damit auseinandersetzen, denn so etwas ist nicht akzeptabel.”, fügte Kim hinzu.

Folge uns oder werde kostenlos Fan auf:
Prominent24.de - Facebook Fan werden Prominent24.de - myspace Fan werden
Prominent24.de - Folge und auf Twitter Prominent24.de - Werde Freund auf YouTube


Vielleicht interessieren Dich auch diese Themen?


Letzter Artikel:

Hinterlasse hier Deinen Kommentar:

Connect with Facebook


Dieser Artikel unterstuetzt Gravatare in den Kommentaren. Ein Gravatar ist ein persoenliches Bild oder Foto von Dir, dass Deinen Kommentaren den Wiedererkennungswert gibt. Du kannst Deinen einmal festgelegten Gravatar auf allen Webseiten weltweit verwenden, die Gravatare unterstuetzen.
Hier klicken und gratis Gravatar anlegen!

*


Dein Kommentar: