Artikel mit Video-Inhalten 4 Wochen nach dem Tod ihrer Mutter: Bobbi Kristina im Interview

Von J. Swan

am 12. März 2012 in der Kategorie: TV-Stars

Knapp einen Monat nach dem tragischen Tod der Soul-Legende Whitney Houston, spricht ihre Tochter Bobbi Kristina Brown (19) nun erstmals über den schweren Verlust ihrer Mutter. Gestern Abend gab sie gemeinsam mit Houstons Schwägerin Patricia und Houstons Bruder Gary ein TV-Interview im US-Fernsehen bei der Talkshow-Queen Oprah Winfrey. Der Moderatorin verrät Bobbi Kristina es gehe ihr den Umständen entsprechend gut. “Es muss ja irgendwie weitergehen” sagt die 19-jährige leise. Bobbi Kristina und ihre Mutter Whitney Houston hatten ein sehr enges Verhältnis zueinander. Sie beschreibt ihre verstorbene Mom als ihre engste Vertraute. “Wir hatten unsere Meinungsverschiedenheiten, aber am Ende des Tages war sie immer meine Mutter, meine Vertraute, mein Ein und Alles.” so Bobbi Kristina Brown. Sie erzählt Oprah Winfrey, dass sie noch immer die Stimme ihrer Mutter hört und ihren Geist fühlt. „Ich fühle wie sie mich durchdringt”, so Bobbi Kristina. „Ihre Stimme sagt mir, ich soll weitermachen, immer vorwärts gehen. Sie sagt: ‘Ich bin bei dir, Baby.’”

Vor Whitney Houstons Tod am 11. Februar haben Mutter und Tochter die Nacht und Teile des darauf folgenden Tages miteinander verbracht, erzählt Bobbi Kristina der Talkshow-Ikone. „Ich ging zu ihr und sie sagte: ‘Komm, leg dich zu mir’. Sie kraulte mir den Kopf und hielt mich ganz fest. Ich schlief sogar in ihren Armen.“ Der Tag nach Whitneys Tod war der schlimmste in Bobbis Leben, verriet die 19-jährige. Sie erlitt unmittelbar nach der schockierenden Nachricht einen Nervenzusammenbruch und musste ärztlich versorgt werden. Die Alleinerbin möchte nun nach vorne schauen und in die Fußstapfen ihrer Mutter treten. Sie möchte singen, tanzen und schauspielern, wie ihr wohl größtes Vorbild Whitney Houston. „Der Druck ist da“, weiß Bobbi Kristina, „aber meine Mom hat mich gut drauf vorbereitet”. Der Tod ihrer Mutter erscheint ihr immer noch als unwirklich. Es wird noch dauern bis sie diesen Verlust verarbeitet hat.

Oprah Winfrey ist eine enge bekannte der Familie Houston. Sie nahm am 18. Februar an Houstons Trauerfeier in Newark teil. Whitney Houston verstarb am 11. Februar im Alter von 48 Jahren in einem Hotel in Beverly Hills. Man fand die Soul-Legende tot in der Badewanne auf. Ein Autopsiebericht liegt noch nicht vor.

Folge uns oder werde kostenlos Fan auf:
Prominent24.de - Facebook Fan werden Prominent24.de - myspace Fan werden
Prominent24.de - Folge und auf Twitter Prominent24.de - Werde Freund auf YouTube


Vielleicht interessieren Dich auch diese Themen?


Letzter Artikel:

Hinterlasse hier Deinen Kommentar:

Connect with Facebook


Dieser Artikel unterstuetzt Gravatare in den Kommentaren. Ein Gravatar ist ein persoenliches Bild oder Foto von Dir, dass Deinen Kommentaren den Wiedererkennungswert gibt. Du kannst Deinen einmal festgelegten Gravatar auf allen Webseiten weltweit verwenden, die Gravatare unterstuetzen.
Hier klicken und gratis Gravatar anlegen!

*


Dein Kommentar: