Artikel mit Video-Inhalten Lea Michele: Sie kann auch ein “Bad Girl” sein

Von Klara N. - Reporterin Stars & Sternchen

am 8. März 2012 in der Kategorie: Hollywood Stars, Musik Stars

Wer an die lebensfrohe “Glee”-Darstellerin Lea Michele denkt, würde wohl kaum auf die Idee kommen, dass die Sängerin und Schauspielerin auch böse sein kann. Schließlich bezaubert sie immer mit ihrem strahlenden Lächeln und ihrer stets guten Laune. Doch Lea hat auch andere Seiten und von denen erzählt sie nun dem Magazin “Prestige Hong Kong”. Auf die Frage, ob die 25-Jährige auch eine wilde Seite an sich habe, antwortete Lea: “Na, ja, ich habe 14 Tattoos. Aber ich komme jede Nacht nach Hause und gucke Reality-TV mit meiner Katze.” Wer hätte das gedacht? Ganze 14 Tattoos? Da können wir uns ihre abendlichen Reality-TV-Sessions mit ihrer Katze schon besser vorstellen. Doch Lea hat eine Menge Energie.

Die Schauspielerin selbst sieht sich hauptsächlich als eine kontaktfreudige Person mit einer Menge Energie. Das erinnert uns sehr an ihre Rolle der “Rachel Berry”, die scheint ja wirklich wie die Faust aufs Auge zu der 25-Jährigen zu passen. Doch Lea ist auch gerne Zuhause. “Ich liebe es unter Leuten zu sein. Aber ich bin nicht wild im Sinne von wild ausgehen.”, erklärte sie. Lea beschreibt sich selbst als energisch und spontan, doch alles was ihre wilde Seite betrifft, spiele sich im Privaten ab.

In der Vergangenheit wurde ja auch schon gemunkelt, dass etwas zwischen Lea Michele und Ashton Kutcher laufen könnte. Grund dafür war ihr gemeinsamer Auftritt bei der “New Years Eve”-Premiere. Dort wirkten die beiden sehr vertraut und schienen viel Spaß zu haben. Außerdem mussten sich die beiden für den Film küssen und auch das gab genug Gründe für die Öffentlichkeit anzunehmen, Lea und Ashton könnten mehr als nur Freunde sein. Doch Lea äußerte sich auch zu dem Film-Kuss und damit sollten nun alle Vermutungen, sie könne mehr für Ashton empfinden, vom Tisch sein. Sie erklärte, sie sei nicht nervös gewesen. Sie komme vom Broadway und habe schon eine Menge gemacht. Dieser Kuss sei ein Kinderspiel für sie gewesen, wenn man es mit anderen Dingen vergleiche, die sie bereits hinter sich habe. Nun wissen wir also Bescheid und hoffen in Zukunft einmal Leas wilde Seite kennen zu lernen. Wer weiß, vielleicht kann sie es ja bald nicht mehr nur Privatsache sein lassen.

Folge uns oder werde kostenlos Fan auf:
Prominent24.de - Facebook Fan werden Prominent24.de - myspace Fan werden
Prominent24.de - Folge und auf Twitter Prominent24.de - Werde Freund auf YouTube


Vielleicht interessieren Dich auch diese Themen?


Letzter Artikel:

Hinterlasse hier Deinen Kommentar:

Connect with Facebook


Dieser Artikel unterstuetzt Gravatare in den Kommentaren. Ein Gravatar ist ein persoenliches Bild oder Foto von Dir, dass Deinen Kommentaren den Wiedererkennungswert gibt. Du kannst Deinen einmal festgelegten Gravatar auf allen Webseiten weltweit verwenden, die Gravatare unterstuetzen.
Hier klicken und gratis Gravatar anlegen!

*


Dein Kommentar: