Artikel mit Video-Inhalten Sandra Bullock: Sorge um ihren Sohn

Von Klara N. - Reporterin Stars & Sternchen

am 1. März 2012 in der Kategorie: Hollywood Stars

Obwohl es der eine oder andere vielleicht manchmal vergisst muss man sich immer vor Augen halten, dass auch Stars nur Menschen sind. Sie altern wie jeder andere und sorgen sich um ihre Kinder wie ganz normale Eltern. Auch Sandra Bullock ist eine Vollzeit-Mami und wie das Magazin “US Weekly” berichtet, soll sich die Hollywood-Schauspielerin kurz vor der Oscar-Verleihung ganz besonders um ihren zweijährigen Sohn Louis gesorgt haben. Zwar wirkte die 47-Jährige am Abend der großen Oscar-Verleihung ruhig und gefasst wie immer, doch der Schein soll getrogen haben.

Eine Quelle hat dem Magazin zufolge ein Gespräch von Sandra und einem ihrer Freunde am Abend der Verleihung mitgehört. Die Schauspielerin habe erzählt, dass die Tage vor der großen Oscar-Nacht alles andere als ruhig gewesen seien. Ihr kleiner Louis sei krank gewesen und Sandra sei fast verrückt geworden vor lauter Sorge um ihren Sohn. Der Zweijährige habe an sehr hohem Fieber gelitten und Sandra habe versucht ihm mit “Tylenol” zu helfen. Das habe aber keine Wirkung gezeigt und Louis nicht geholfen. Die Schauspielerin habe auch erklärt: “Ich war drauf und dran mit Louis in das Auto zu steigen und in die Notaufnahme zu fahren, als sich die Temperatur endlich senkte.” Eine große Erleichterung für Sandra, die bereits in der Vergangenheit erklärte, was für ein absoluter Familienmensch sie ist.

Sandra habe ihrem Gesprächspartner auch gesagt, es sei alles sehr beängstigend gewesen. Louis gehe es aber mittlerweile wieder gut. Die Sorge um ihren Sohn können wir natürlich sehr gut nachvollziehen, jede Mutter würde da Angst bekommen. Umso schöner ist es, dass die Schauspielerin nun wieder aufatmen kann. Sie soll am Abend der Oscar-Verleihung nicht nur von dem Fieber ihres Sohnes gesprochen haben, sie soll auch sehr von ihrem Liebling geschwärmt haben. Der kleine Louis sei schon so groß. Er soll seiner Mami bereits bis zur Hüfte gehen. Mutter zu sein, hat ja auch sehr schöne Seiten, wenn das Kind nicht gerade krank ist.

Folge uns oder werde kostenlos Fan auf:
Prominent24.de - Facebook Fan werden Prominent24.de - myspace Fan werden
Prominent24.de - Folge und auf Twitter Prominent24.de - Werde Freund auf YouTube


Vielleicht interessieren Dich auch diese Themen?


Letzter Artikel:

Hinterlasse hier Deinen Kommentar:

Connect with Facebook


Dieser Artikel unterstuetzt Gravatare in den Kommentaren. Ein Gravatar ist ein persoenliches Bild oder Foto von Dir, dass Deinen Kommentaren den Wiedererkennungswert gibt. Du kannst Deinen einmal festgelegten Gravatar auf allen Webseiten weltweit verwenden, die Gravatare unterstuetzen.
Hier klicken und gratis Gravatar anlegen!

*


Dein Kommentar: