Artikel mit Video-Inhalten Kimberly Wyatt: Sie kämpft gegen Tierversuche

Von Achim Werbach - Reporter Topmodels & Musik Stars

am 19. Januar 2012 in der Kategorie: Musik Stars

Tänzerin Kimberly Wyatt ist derzeit auf Plakaten einer Kampagne der Tierschutzorganisation Peta zu sehen. Die Ex-Pussycat-Dolls-Sängerin macht auf das Leid der Tiere aufmerksam, die für Tierversuche in der Kosmetikbranche eigesetzt werden. Sie zeigt “Die hässliche Seite der Schönheit” und repräsentiert “die Tiere, an denen tatsächlich Kosmetikversuche durchgeführt werden”. Hintergrund der Kampagne ist eine Erwägung der EU, das Verkaufsverbot für Kosmetik, die an Tieren getestet wurde, auf Jahre zu verschieben.

Seit 2009 gilt bereits ein solches Verkaufsverbot, allerdings gibt es Ausnahmen für bestimmte Tests. Im März 2013 sollte das generelle Verkaufsverbot für an Tieren getestete Kosmetik in Kraft treten. Doch jetzt erwägt die EU, das Inkrafttreten des Verkaufsverbots möglicherweise auf Jahre zu verschieben. Gemeinsam mit Peta fordert Kimberly Wyatts alle auf, dagegen zu protestieren und den zuständigen EU-Kommissar aufzufordern, am Verkaufsverbot festzuhalten. Zu diesem Zweck findet man auf der Peta-Webseite einen Protestbrief, den mal als Mail an John Dalli, den zuständigen EU-Kommissar, schicken kann.


Folge uns oder werde kostenlos Fan auf:
Prominent24.de - Facebook Fan werden Prominent24.de - myspace Fan werden
Prominent24.de - Folge und auf Twitter Prominent24.de - Werde Freund auf YouTube


Vielleicht interessieren Dich auch diese Themen?


Letzter Artikel:

Hinterlasse hier Deinen Kommentar:

Connect with Facebook


Dieser Artikel unterstuetzt Gravatare in den Kommentaren. Ein Gravatar ist ein persoenliches Bild oder Foto von Dir, dass Deinen Kommentaren den Wiedererkennungswert gibt. Du kannst Deinen einmal festgelegten Gravatar auf allen Webseiten weltweit verwenden, die Gravatare unterstuetzen.
Hier klicken und gratis Gravatar anlegen!

*


Dein Kommentar: