Artikel mit Video-Inhalten Justin Bieber & Selena Gomez: Haariger Nachwuchs

Von Klara N. - Reporterin Stars & Sternchen

am 23. Oktober 2011 in der Kategorie: Junges Hollywood

Justin Bieber und Selena Gomez

Justin Bieber und Selena Gomez haben ihr erstes gemeinsames, haariges Baby

Justin Bieber und Selena Gomez haben in der Vergangenheit bereits gezeigt, dass sie später einmal eine große Familie haben wollen. Natürlich soll zuerst geheiratet werden. Doch wer hätte gedacht, dass die beiden Teenie-Stars schon jetzt an der Familienplanung arbeiten? Bereits seit zwei Tagen sind Justin und Selena laut “HollywoodLife” frisch gebackene Eltern. Aber keine Bange ihr Baby hat eine kalte Schnauze und ein kuscheliges Fell. Selena und Justin haben in Winnipeg ein Tierheim besucht und sich dort offenbar sehr wohl gefühlt.

Laut “HollywoodLife” haben die Beiden am 21. Oktober im Tierheim “D’Arcy’s Animal Resche Center” in Winnipeg einen Hund adoptiert. Eine Quelle ließ verlauten, Justin und Selena hätten großes Interesse an einer Tier-Adoption gezeigt und über eine Stunde lang mit den Hunden und Welpen im Tierheim gespielt. Es sei offensichtlich dass das Paar große Tierliebhaber sind, so der Informant. Dass sie in ein Tierheim und nicht in eine einfache Zoohandlung gegangen sind, mache sie zu tollen Vorbildern. Da kann man doch nur zum kuscheligen Nachwuchs gratulieren.

Folge uns oder werde kostenlos Fan auf:
Prominent24.de - Facebook Fan werden Prominent24.de - myspace Fan werden
Prominent24.de - Folge und auf Twitter Prominent24.de - Werde Freund auf YouTube


Vielleicht interessieren Dich auch diese Themen?


Letzter Artikel:

Hinterlasse hier Deinen Kommentar:

Connect with Facebook


Dieser Artikel unterstuetzt Gravatare in den Kommentaren. Ein Gravatar ist ein persoenliches Bild oder Foto von Dir, dass Deinen Kommentaren den Wiedererkennungswert gibt. Du kannst Deinen einmal festgelegten Gravatar auf allen Webseiten weltweit verwenden, die Gravatare unterstuetzen.
Hier klicken und gratis Gravatar anlegen!

*


Dein Kommentar: