Artikel mit Video-Inhalten DSDS: Ein Mädel weniger-Anna Carina ist raus!

Von Linda Amberger - Reporterin TV & Kino

am 13. März 2011 in der Kategorie: TV-Stars

Gestern abend sangen die Kandidaten von “Deutschland sucht den Superstar” (20.15 Uhr, RTL) über das Thema Frühlingsgefühle. Acht verschiedene Sänger, acht individuelle Performances, letzendlich musste am Ende doch einer gehen, denn so sind die Regeln. Bei der großen Entscheidung standen nur noch Ardian Bujupi und Anna Carina Woitschak vor dem Moderator und mussten um das Weiterkommen bangen. Obwohl Anna Carina weitesgehend gute Kritiken von der Jury bekam und begann sie noch bevor Marco Schreyl die Entscheidung der Zuschauer ausprechen konnte, zu weinen.

Die 18-Jährige ahnte schon, dass ihr großer Traum von der Superstar-Karriere geplatzt ist. Dabei hatte sie mit dem Song “Für Dich” von Yvonne Catterfeld einen der besten Auftritte des Abends hingelegt. “Du hast eine wunderbare Stimme. Du hast diesen besonderen Sound.”, schwärmte der Pop-Titan nach ihrer Performance. Doch um bei DSDS weiterzukommen muss man die Zuschauer von sich, seinem Talent und der Persönlichkeit überzeugen. Anna Carina hatte wohl in vergangener Zeit zu viele Negativ-Schlagzeilen, zu viel gezickt, zu viel Drama…..

Alle Infos zu ‘Deutschland sucht den Superstar’ im Special bei RTL.de: www.rtl.de/cms/unterhaltung/superstar.html

Folge uns oder werde kostenlos Fan auf:
Prominent24.de - Facebook Fan werden Prominent24.de - myspace Fan werden
Prominent24.de - Folge und auf Twitter Prominent24.de - Werde Freund auf YouTube


Vielleicht interessieren Dich auch diese Themen?


Letzter Artikel:

Hinterlasse hier Deinen Kommentar:

Connect with Facebook


Dieser Artikel unterstuetzt Gravatare in den Kommentaren. Ein Gravatar ist ein persoenliches Bild oder Foto von Dir, dass Deinen Kommentaren den Wiedererkennungswert gibt. Du kannst Deinen einmal festgelegten Gravatar auf allen Webseiten weltweit verwenden, die Gravatare unterstuetzen.
Hier klicken und gratis Gravatar anlegen!

*


Dein Kommentar: