Artikel mit Video-Inhalten DSDS-Kandidatin Steffi Landerer: Bohlen findet ihre Stimme ätzend

Von Linda Amberger - Reporterin TV & Kino

am 13. Januar 2010 in der Kategorie: TV-Stars

Schon im Vorfeld der heutigen Folge von “Deutschland sucht den Superstar” (RTL, mittwochs und samstags, 20.15 Uhr) wurde viel über Steffi Landerer berichtet. Sie wird bereits als Nachfolgerin von DSDS-Zicke Annemarie Eilfeld gehandelt, die in der letzten Staffel für die meisten Schlagzeilen sorgte. Was an Steffi den meisten Leuten beim Casting auffiel, war aber nicht ihre Stimme, sondern ihre Oberweite. Auch die Jury war mehr vom Auftreten der Blondine angetan als von ihrem Gesang. Ihre starke Ausstrahlung brachte sie schließlich weiter. Jury-Urgestein Dieter Bohlen beurteilte Steffis Stimme sogar als “ätzend”, gab ihr aber trotzdem sein Ja zum Recall.
Auch Kandidat Menowin Fröhlich ist eine Runde weiter. Vor vier Jahren schaffte er es bereits unter die besten 20. Doch dann war sein Weg bei DSDS beendet, denn er musste eine Haftstrafe absitzen. Die hat der Ingolstädter jetzt hinter sich und startet einen zweiten Versuch – bei DSDS und im Leben. Aus seiner Strafe hat Menowin gelernt, dass es besser ist, erst nachzudenken und dann zu handeln. Er ist einer der Favoriten für Dieter Bohlen. Jetzt bleibt abzuwarten, wie weit seine Reise bei DSDS dieses Mal geht.

Folge uns oder werde kostenlos Fan auf:
Prominent24.de - Facebook Fan werden Prominent24.de - myspace Fan werden
Prominent24.de - Folge und auf Twitter Prominent24.de - Werde Freund auf YouTube


Vielleicht interessieren Dich auch diese Themen?


Letzter Artikel:

Hinterlasse hier Deinen Kommentar:

Connect with Facebook


Dieser Artikel unterstuetzt Gravatare in den Kommentaren. Ein Gravatar ist ein persoenliches Bild oder Foto von Dir, dass Deinen Kommentaren den Wiedererkennungswert gibt. Du kannst Deinen einmal festgelegten Gravatar auf allen Webseiten weltweit verwenden, die Gravatare unterstuetzen.
Hier klicken und gratis Gravatar anlegen!

*


Dein Kommentar: