Artikel mit Video-Inhalten Katy Perry: Indischer Liebessegen zum Start ins neue Jahr

Von Achim Werbach - Reporter Topmodels & Musik Stars

am 5. Januar 2010 in der Kategorie: Musik Stars

Katy Perry und Russell Brand ließen ihre Liebe segnen - Photos by PR Photos

Katy Perry und Russell Brand ließen ihre Liebe segnen - Photos by PR Photos

Sängerin Katy Perry und ihr Freund Russell Brand verbrachten die Tage zwischen Weihnachten und Silvester gemeinsam in Indien. Der 34-Jährige, der immer wieder deutlich macht, wie verliebt er in seine Katy ist, überlegte sich eine ganz besondere Neujahrsüberraschung. Kurz vor Mitternacht ließ sich das glückliche Pärchen am Fuße eines Berges in segnen. Dafür trugen die beiden traditionelle indische Gewänder. Der Segen soll frisch verliebten Paaren Glück und göttliche Glückseligkeit bescheren – und den Weg zur Hochzeit bereiten.
Mit dieser Zeremonie machte Russell ein weiteres Mal klar, dass Katy die Frau seines Lebens ist. Er schwörte noch einmal seinem alten Lebensstil als Partygänger und Weiberheld ab und wollte seiner Freundin zeigen, wie viel sie ihm bedeutet. Russell kann sich sogar vorstellen, schon bald eine Familie mit der 25-Jährigen zu gründen. Mit dem Neujahrsabend wählte der Comedian den perfekten Zeitpunkt für das indische Ritual. Jetzt können die beiden gesegnet in ein glückliches, gemeinsames Jahr starten.

Folge uns oder werde kostenlos Fan auf:
Prominent24.de - Facebook Fan werden Prominent24.de - myspace Fan werden
Prominent24.de - Folge und auf Twitter Prominent24.de - Werde Freund auf YouTube


Vielleicht interessieren Dich auch diese Themen?


Letzter Artikel:

Hinterlasse hier Deinen Kommentar:

Connect with Facebook


Dieser Artikel unterstuetzt Gravatare in den Kommentaren. Ein Gravatar ist ein persoenliches Bild oder Foto von Dir, dass Deinen Kommentaren den Wiedererkennungswert gibt. Du kannst Deinen einmal festgelegten Gravatar auf allen Webseiten weltweit verwenden, die Gravatare unterstuetzen.
Hier klicken und gratis Gravatar anlegen!

*


Dein Kommentar: